Mi, 17. Oktober 2018

Beim Gassigehen

19.09.2018 09:01

Hund beißt Mädchen vor Augen der Mutter in Kopf

Der Hund ihres eigenen Onkels hat ein fünfjähriges Mädchen am Dienstagnachmittag in Kärnten attackiert und verletzt. Das Kind hatte in Begleitung seiner Mutter mit dem Mischlingsrüden Gassi gehen wollen, als dieser plötzlich die Fünfjährige ansprang und ihr mitten in die Stirn biss.

„Gegen 16 Uhr führte eine 33-jährige Frau aus Ruden den Hund ihres 30-jährigen Bruders zum Äußerln. Mit dabei war ihre fünfjährige Tochter. Als das Mädchen mit dem Mischlingsrüden in Richtung des Gartentores ging, sprang sie der Hund aus ungeklärter Ursache an und biss ihr mitten in die Stirn“, schilderte ein Polizist die dramatischen Szenen.

Glück im Unglück
Geistesgegenwärtig ging die Mutter dazwischen. Der Polizist weiter: „Der Frau gelang es, das Tier abzulenken, sodass es wieder von dem Kind abließ.“ Das Mädchen wurde zum Glück nur leicht verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Die Polizei ermittelt.

Rottweiler-Attacke in Wien
Erst kürzlich hatte ein Hund einen Eineinhalbjährigen in Wien angegriffen und schwerst verletzt. Der Rottweiler hatte sich von der Leine losgerissen. Mittlerweile hat sich der Zustand des Buben einigermaßen stabilisiert.

Alex Schwab
Alex Schwab

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.