Sa, 17. November 2018

Presse beeindruckt

07.09.2018 11:54

„Chancenlos“: Schweden loben unser Nationalteam

Nicht nur die rot-weiß-roten Fans, auch die schwedische Presse ist nach dem 2:0 unserer Nationalmannschaft voll des Lobes für Alaba und Co. Die eigene B-Elf muss hingegen ordentlich Kritik einstecken.  

So schreibt „Aftonbladet“ etwa: „Schweden mit B-Elf: Eine Erklärung, aber keine Entschuldigung: Wie kann man einen Abend in Wien verbringen? Man kann Schnitzel essen, in die Staatsoper gehen, Sachertorte schnabulieren - oder eine Testspielchance im Stress vergeben. Viele schwedische Spieler bekamen ein gutes Match, aber nur sehr wenige boten auch eine gute Partie.“

Der „Expressen“ schreibt indes: „Österreich - Oje! Erinnerungen an das pechschwarze 1:4 in der Friends-Arena wurden wach.“ „Dagens Nyheter“ meint der „reservebetont Schwedens war gegen Österreich chancenlos.“ In dasselbe Horn stößt die schwedische Nachrichtenagentur „TT“. Sie schreibt:  „Schweden chancenlos gegen Alabas Österreich: Ein schrecklicher Schnitzer und eine Glanztat - Bayern Münchens Starspieler David Alaba verursachte ersteres und vollbrachte auch zweiteres.“ Und auch von „fotbollskanalen.se“ gab es ein Extra-Lob für den Kapitän: „Niederschmetternde Nations-League-Generalprobe für Schweden - Bayern-Star hinter Österreichs Sieg.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.