Mo, 24. September 2018

Pfiffe für Gündogan

07.09.2018 07:02

Jogi Löw nach 0:0: „Ein erster guter Schritt“

Frankreich! Just der frischgebackene Weltmeister kam Donnerstag zum Auftakt der Nations League nach München. Und siehe da: Deutschland, das defensiv viel stabiler als bei der WM in Russland wirkte, war am Ende sogar dem Sieg näher. Löw lobte: „Die WM ist zwar nicht vergessen. Aber es war ein erster guter Schritt nach vorne. Mit etwas Glück hätten wir ja auch ein Tor erzielen können!“

Von den Fans gab’s eine riesige Choreografie in Herz-Form, somit einen sympathischen Empfang - und die Deutschen zeigten sich in München, wo sechs Bayern-Spieler in der DFB-Startelf standen, engagiert. Versuchten im Duell WM-Versager gegen Champion mit Rüdiger links hinten, die Kontrolle zu übernehmen. Fanden per Hummels-Kopfball zur ersten Halbchance. „Les Bleus“? Begannen mit Tormann Areola statt des verletzten Kapitän Lloris, somit einer Änderung zur Final-Startelf. Giroud hatte die erste, Griezmann die beste Chance.

Pfiffe für Gündogan
Die 66. Minute erinnerte wieder an das WM-Desaster. Gündogan, der wie der zurückgetretene Özil mit Türkei-Staatschef Erdogan für ein Foto posiert hatte, kam ins Spiel, erntete Pfiffe. Die verflogen, als Hummels, Müller, Reus und Ginter Frankreich-Keeper Areola zu Topparaden zwangen. Am Ende waren die Deutschen dem Sieg näher. Müller: „Ein erstes positives Signal. Gut, um das Vertrauen der Fans zurückzugewinnen.“ „Les-Bleus“-Trainer Deschamps: „Ich bin zufrieden, wir haben eine ansprechende Leistung gezeigt.“

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.