Sa, 22. September 2018

Mit feschem Dirndl

05.09.2018 08:53

Andreas Gabaliers Ritt auf dem Einhorn

Ein Video-Dreh im Freilichtmuseum Vorau hat Andreas Gabalier eine Portion Überwindung gekostet. Für den Discokracher „Hallihallo“ posierte Andreas Gabalier hoch zu Ross.

„Ich bin froh, dass die Szene im Kasten ist“, schnaufte Andreas Gabalier am Dienstag im Freilichtmuseum Vorau durch. Was Pferde betrifft, ist der Naturbursch nämlich einigermaßen skeptisch. Zu viele Reitunfälle sind ihm schon nahegegangen. Bei den Dreharbeiten für das Video zu „Hallihallo“ lief freilich alles wie am Schnürchen. Charly, ein Weißer Isländer, agierte vor der Kamera in Hollywood-Form: fehlerlos! Das gesamte Filmteam hatte den prächtigen Vierbeiner deswegen in Windeseile ins Herz geschlossen.

„Ein Discokracher muss ja dabei sein!“
Um Herzschmerz geht es auch im Lied. „Ein Discokracher muss ja dabei sein!“, weiß Gabalier, was er seinen Fans mit „Hallihallo“ auf dem Album „Vergiss Mein Nicht“ schuldig war. Er singt übers Um-die-Häuser-Ziehen und kommt auch zum Punkt. „Sagt sie Ja, bleibst du da/Sagt sie Nein, gehst du heim“, heißt es im Schunkeltext.

Nach den großen Stadionkonzerten und vor der langen Hallentour nimmt sich das Volks-Rock‘n‘Roll-Team Zeit für akribische Arbeit am neuen Video. Denn wenn es um deutschsprachige Videos geht, ist Gabalier DER Renner im Netz. „Hulapalu“, der Discokracher vom Album „Mountain Man“, verzeichnet auf der Video-Plattform YouTube mittlerweile mehr als 113 Millionen Aufrufe!

Neben den rustikalen Aufnahmen im Freilichtmuseum, das die oststeirische Arbeitswelt und das Leben der Bevölkerung in vergangenen Jahrhunderten zeigt, wurde freilich auch im Hier und Jetzt - unter anderem in einer Bar in Graz - gedreht.

Tipps von Arnold Schwarzenegger?
Gabalier hat übrigens da wie dort gute Figur gemacht. Vielleicht waren es ja die Tipps von Arnold Schwarzenegger, den er heuer in den USA getroffen hat, die dem Volks Rock‘n‘Roller auch den Weg in die Schauspielerei öffnen ...

Thomas Bauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.