Mi, 19. September 2018

NBA-Superstar

14.08.2018 10:06

Carmelo Anthony wechselt zu den Houston Rockets

Basketball-Star Carmelo Anthony hat sich wie erwartet mit den Houston Rockets auf einen Wechsel geeinigt. Dies gab das osttexanische NBA-Team am Montag (Ortszeit) offiziell bekannt. Zu den Vertragsinhalten machten die Rockets in ihrer Pressemitteilung keine Angaben. Nach US-Medienberichten handelt es sich jedoch um einen mit 2,4 Millionen Dollar (2,1 Mio. Euro) dotierten Einjahresvertrag. 

Der 34-Jährige wurde nach einer enttäuschenden Saison mit Oklahoma City Thunder im vergangenen Monat zu den Atlanta Hawks abgegeben. Im Gegenzug erhielten die Thunder unter anderem den 24-jährigen deutschen Nationalspieler Dennis Schröder. Mit den Hawks verhandelte Anthony einen Freikauf aus seinem laufenden Vertrag und wurde anschließend auf die sogenannte „Waivers“-Liste gesetzt. Dies machte den Wechsel des zehnfachen NBA-All-Stars zu den Rockets erst möglich.

Anthony, der von den Denver Nuggets im NBA-Draft 2003 an dritter Stelle ausgewählt worden war, hat in seiner bisherigen Profikarriere durchschnittlich 24,1 Punkte, 6,5 Rebounds und drei Assists pro Partie verbucht. Außerdem holte der 2,03 Meter große Small Forward mit dem US-Team dreimal Olympia-Gold (2008, 2012 und 2016). Mit Houston hofft er nun, in der kommenden Saison, die Mitte Oktober beginnt, endlich seinen ersten NBA-Titel erobern zu können.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
LIVE: Real offensiv, Bayern führt schon
Fußball International
2:2 gegen Donezk
Tor bei CL-Debüt! Grillitsch trifft für Hoffenheim
Fußball International
Vertrag bis Saisonende
Ex-Rapidler Prosenik stürmt jetzt für Mattersburg
Fußball International
England unter Schock
Karriere-Aus mit 29! Ex-Liverpool-Star nervenkrank
Fußball International
Nach 1:1 gegen Porto
Schalke-Frust! Elfmeter war „ein bisschen Comedy“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.