Mo, 24. September 2018

Kicker heiß begehrt

23.07.2018 14:09

Lyon-Interesse: Verliert Salzburg Samassekou?

Auf Meister Red Bull Salzburg kommen bis Transferschluss am 31. August noch arbeitsreiche Wochen zu. Der Klub will um sein Erfolgsteam kämpfen - kein einfaches Unterfangen. Laut Angaben der französischen Sportzeitung „L‘ Equipe“ hat Olympique Lyon nun ein Auge auf Mittelfeldspieler Diadie Samassekou geworfen.

„Das habe ich auch gehört. Ich habe aber schon sehr viel gehört“, sagte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund am Montag bei einem Medientermin im Trainingszentrum Taxham. Samassekou steht in Salzburg nur noch bis Sommer 2019 unter Vertrag. In der Vorsaison war der 22-jährige Nationalspieler aus Mali nach dem Halbfinal-Einzug unter anderem ins Europa-League-Team der Saison gewählt worden.

„Wir kämpfen darum unsere Mannschaft zu halten, aber im Fußball ist nichts auszuschließen“, erklärte Freund. Das gelte sowohl für Zu- als auch für Abgänge. Bisher haben lediglich zwei Leistungsträger die Salzburger verlassen: Mittelfeldmann Valon Berisha wechselte für 7,5 Mio. Euro zu Lazio Rom, Innenverteidiger Duje Caleta-Car vergangene Woche für die kolportierte Rekordablöse von 17 bis 19 Mio. Euro zu Olympique Marseille.

Salzburg hält „Augen offen“
Zwingend wollen die Bullen auch nach dem Abgang des kroatischen Vizeweltmeisters keinen Abwehrspieler mehr holen. Jerome Onguene steht bereit, dazu haben die Salzburger mit Youngster Jasper van der Werff bereits einen Innenverteidiger verpflichtet. „Duje hat vergangene Saison viele Spiele gemacht. Wir wissen, dass wir einen guten Spieler verloren haben, aber wir sind gut aufgestellt“, meinte Freund. „Trotzdem halten wir immer die Augen offen.“

Trainer Marco Rose sah das ähnlich. „Wir sind sehr gut aufgestellt, aber es gibt die eine oder andere Position, wo wir die Augen offen halten“, sagte der Deutsche. Die Innenverteidiger-Position zähle dazu. Rose: „Mit Duje haben wir Qualität verloren und Stabilität.“

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Laut Juve-Boss
Dritter EC-Bewerb „Chance für kleinere Teams“?
Fußball International
Das neue „Bernabeu“
575 Mio. €! So motzt Real Madrid sein Stadion auf
Fußball International
Morddrohungen und Co.
Konsel: „Mir fehlen da ein bisschen die Worte!“
Video Fußball
Bei Ösi-Klub
Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt
Fußball International
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National
Fußballwelt trauert
LASK-Legende Helmut Köglberger verstorben
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.