Mi, 21. November 2018

Morbus Menière

18.06.2018 06:00

„Mein Traum vom Fliegen wurde wahr!“

Trotz Ohrenerkrankung mit schweren Schwindelattacken wurde Jason Brügger erfolgreicher Zirkus-Artist. Mit Hörgeräten gewann er die schweizerische TV-Show „Supertalent“. Nun macht er anderen Betroffenen Mut.

Schon als Kind hatte ich den Wunsch, professioneller Artist zu werden, auch wenn meine Familie so gar nichts mit Zirkus zu tun hatte“, erinnert sich der heute 25-jährige Schweizer Jason Brügger schmunzelnd. „Mit 18 Jahren drohte dieser Traum zu zerplatzen, denn eines Tages hörte ich plötzlich schlecht, mein Ohr sauste, und ich fühlte mich sehr unsicher auf den Beinen. Der Arzt meinte, ich hätte einfach zu viel trainiert, doch der Tinnitus verging nicht.“

Im Gegenteil wurden die Beschwerden immer schlimmer, denn es kamen fürchterliche Schwindelanfälle hinzu. Jason Brügger konnte nicht mehr gehen, ihm war übel. “Besonders hart wurde es, als ich in Kanada meine Ausbildung in einer renommierten Artistenschule beenden wollte. Aufgrund meiner Schwindelattacken und Schwerhörigkeit rieten mir die Ärzte dazu, meine Karrierewünsche aufzugeben„, so der junge Mann. „Sehr verzweifelt geriet ich dann endlich an einen Fachmann, der mir helfen konnte und erstmals die Diagnose ,Morbus Menière‘ stellte. Schließlich erhielt ich Medikamente und schaffte tatsächlich die Abschlussprüfung.“

Der junge Mann hatte allerdings weiterhin großen Respekt vor den Schwindelattacken. „Ich zog mich zurück, traf kaum noch Freunde, fühlte mich oft einsam.“ Weil er seine Umwelt immer schlechter wahrnahm, bekam Jason Brügger mit 22 Jahren erstmals Hörgeräte. „Dieses Erlebnis war so extrem, dass ich vor Freude weinen musste“, lächelt der Akrobat. „Die Geräte haben mir eine Welt geöffnet, auf der Straße vernahm ich seit Langem wieder Geräusche und Musik. Außerdem bemerkte ich, wie wichtig die Hörhilfen für meinen Beruf sind: Damit erlange ich mehr Gefühl für den Raum, kann mich besser in der Luft orientieren. Auch haben sich meine Schwindelattacken gebessert, seitdem ich mich nicht mehr nur mit den Augen zurechtfinden muss.“

Der sympathische Schweizer erlebt die Hörhilfen nicht als Einschränkung, er kann damit sogar sein tägliches anstrengendes körperliches Training absolvieren. Dem Künstler helfen überdies auch bestimmte Techniken, wenn sich der Drehschwindel ankündigt: „Ich hatte seit Längerem keine sehr schwere Attacke mehr, auch, weil ich es jetzt schaffe, meine Atmung zu kontrollieren und nicht mehr in Panik zu verfallen. Außerdem weiß ich bereits, welche Bewegungen besser zu unterlassen sind, weil sie den Schwindel auslösen.“

Mit seinen artistischen Künsten begeistert Jason Brügger nicht nur die Massen vor dem Fernseher beim schweizerischen und deutschen „Supertalent“ oder beim Zirkus, er begleitet auch andere Betroffene: “Mit hörgeschädigten Kindern einer Spezialschule in Beirut (Libanon), unterstützt von Sonova/Hansaton, veranstaltete ich einen Zirkus-Workshop und vermittelte den Kids deutlich, dass man trotz Hörschädigung seine Träume erfüllen kann."

Drehschwindel
Unter der Menièr’schen Erkrankung versteht man ein Leiden des Innenohrs, bei dem Druckgefühl im Ohr, über Stunden andauernder Drehschwindel, Übelkeit und Erbrechen sowie eine zunehmende Schwerhörigkeit des betroffenen Hörorgans auftreten. Ausgelöst werden die Schwindelanfälle durch eine krankhafte Druckerhöhung der Innenohrflüssigkeit.

Eva Greil-Schähs, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Test-Kracher
Frankreich, Brasilien und Italien gewinnen
Fußball International
Wie Deutsche
ÖFB-Team in Topf 2 und mit Chancen auf das Playoff
Fußball International
Nations League
Pleite! Herzog verpasst mit Israel den Aufstieg
Fußball International
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.