Di, 25. September 2018

Praktische Helfer

04.06.2015 08:30

22 Multimedia-Tools im kostenlosen Download-Paket

Nicht eins, nicht zwei und auch nicht drei, sondern gleich 22 Multimedia-Tools auf einen Schlag bietet der Software-Hersteller DVDVideoSoft als kostenloses Paket zum Download an. Die "Free Studio" getaufte Sammlung bietet praktische Helfer zum Konvertieren, Bearbeiten und Brennen von Video- und Audiodateien und lässt sich mit nur einem Mausklick auf die Festplatte holen.

Unterteilt in die Kategorien "YouTube", "Downloaden", "Konvertieren, "Aufnehmen" und "Bearbeiten", bieten die 22 Gratis-Tools des "Free Studio"-Pakets das nötige Rüstzeug für all jene, die häufig mit Bild-, Video- und Audio-Dateien hantieren.

So stehen im Bereich "YouTube" vier Tools zur Verfügung, um Clips des Videoportals herunter- und hochzuladen, sie auf DVD zu bannen oder als MP3 zu speichern. In der Kategorie "Downloaden" warten fünf weitere Helfer, um unter anderem Bilder von Instagram oder Videos der Plattformen Dailymotion, NicoVideo und Coub herunterzuladen.

Beim "Konvertieren" verschiedener Audio-, Bild- und Video-Dateien in andere Formate helfen sechs weitere Tools. Ebenfalls praktisch: die Anwendung "Free Image Convert and Resize", mit der sich Bilder zuschneiden und in ihrer Größe verändern lassen.

Mit dem "Free Video to DVD Converter" findet sich im Bereich "Aufnehmen" ein weiterer "Umwandlungs-Assistent". Darüber hinaus wartet die Rubrik mit zwei nützlichen Tools zum Aufzeichnen des Bildschirminhalts sowie von Skype-Telefonaten auf.

Der Menüreiter "Bearbeiten" hält schließlich vier Programme zum Schneiden von Audio- und Video-Dateien sowie zum Erstellen von GIFs bereit. Insbesondere für die Gruppe der Handyfilmer von Nutzern sein dürfte aber das Tool "Free Video Flip and Rotate", mit dessen Hilfe sich Videos drehen lassen - falls man das Smartphone beim Filmen mal wieder verkehrt gehalten haben sollte.

Hinweis zur Installation
Wichtig: Sofern nicht anders gewünscht, werden bei der Installation von "Free Studio" die kostenlose Systemoptimierungssoftware TuneUp Utilities und der Werbeblocker Ad-Aware Web Companion automatisch mitinstalliert. Zudem wird Yahoo als Startseite und Standard-Suchmaschinenanbieter festgelegt. Um das zu verhindern, genügt es, während der benutzerdefinierten Installation die entsprechenden Häkchen zu entfernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.