So, 23. September 2018

Volleyball-Triumphe

23.05.2018 23:05

3:0-Siege der ÖVV-Teams in Silver European League!

Österreichs Volleyball-Nationalteams haben am Mittwoch am zweiten Spieltag der Silver European League souveräne 3:0-Auswärtssiege gefeiert. Die Herren in Gjilan gegen Kosovo und die Damen in Tirana gegen Albanien kamen niemals in Gefahr, einen Satz zu verlieren. Die nächsten Partien finden erneut auswärts statt, und zwar am Samstag in Skopje gegen Mazedonien bzw. in Tiflis gegen Georgien.

Mit nun zwei Erfolgen aus zwei Spielen befinden sich die ÖVV-Damen auf einem guten Weg zur Qualifikation für das Final Four, noch dazu geht es jetzt zu den noch punktlosen Georgierinnen. „Wir sind sehr glücklich über diesen Sieg“, sagte Teamchefin Svetlana Ilic auch angesichts einer Niederlage in Albanien im Vorjahr. „Taktisch haben wir sehr viel richtig gemacht und Albanien insbesondere am Service unter Druck setzen können. Heute haben wir gezeigt, dass wir uns weiterentwickelt haben.“

Österreichs Herren-Truppe hat nach der 1:3-Auftaktniederlage daheim gegen Lettland zumindest einmal angeschrieben. Die Balten legten am Mittwoch mit einem Heim-3:0 gegen die als Gastgeber fix für das Final Four Mitte Juni qualifizierten Mazedonier nach. „Wir haben uns vorgenommen, konsequent zu spielen und den Schnellangriff der Gastgeber zu unterbinden“, erklärte ÖVV-Teamchef Michael Warm. „Das ist uns mit Wohlfahrtstätter und Jurkovics in der Mitte auch gut gelungen.“

Das Team wird am Donnerstag direkt ins nahe Skopje weiterreisen. Alexander Berger wird dann wieder zur Mannschaft stoßen, er hatte gegen die Kosovaren gefehlt. „Die Duelle mit Mazedonien sind immer heiß“, meinte Warm vorausblickend. „Wir wollen sie endlich knacken, wissen aber natürlich, dass es nicht einfach wird.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.