22.05.2018 18:19 |

Giro d‘Italia

Dennis gewinnt 16. Etappe, Yates weiter in Rosa

Der Australier Rohan Dennis hat das Zeitfahren von Trento nach Rovereto über 34,2 Kilometer beim Giro d‘Italia für sich entschieden. Der Radprofi vom Team BMC war 22 Sekunden schneller als Zeitfahr-Weltmeister Tom Dumoulin aus den Niederlanden, der Dritter wurde. Der Brite Simon Yates büßte auf Dennis nur 1:37 Minuten ein und behält damit nach der 16. Etappe das Rosa Trikot des Gesamtführenden.

Tageszweiter wurde der Deutsche Tony Martin, der 14 Sekunden hinter Dennis blieb. In der Gesamtwertung führt Yates nun 56 Sekunden vor Dumoulin, Dritter ist Domenico Pozzovivo. Der Italiener liegt allerdings bereits 3:11 Minuten zurück.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten