Sa, 20. Oktober 2018

Strafe nach EL-Spiel?

04.05.2018 19:17

UEFA eröffnet Verfahren gegen Red Bull Salzburg

Red Bull Salzburg muss wegen der turbulenten Szenen am Ende des Halbfinal-Rückspiels in der Europa League gegen Olympique Marseille am Donnerstag in Wals-Siezenheim eine Strafe befürchten. Alle Highlights des Spiels gibt‘s oben im Video!

Die UEFA ermittelt einerseits wegen „ungebührlichen Verhaltens“ von Vorstandschef Harald Lürzer, andererseits weil Fans das Spielfeld betreten und Gegenstände darauf geworfen haben sollen.

Auch Marseille, das trotz einer 1:2-Niederlage nach Verlängerung den Aufstieg ins Finale schaffte, muss sich wegen seiner Anhänger vor dem UEFA-Disziplinargremium verantworten. Die Vorwürfe lauten auf Pyrotechnik-Einsatz und Werfen von Gegenständen auf den Rasen.

Die Fälle werden am 31. Mai verhandelt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.