Di, 18. September 2018

Fußball-Skandal

03.05.2018 09:09

Coach verprügelt Schiri! Meisterschaft abgebrochen

Skandal in Äthiopien: In der Wochenend-Runde der dortigen Premier League musste das Spiel zwischen Defence Force SC und Welwalo Adigrat University abgebrochen werden. Der Schiedsrichter des Spieles entschied sich in einer fraglichen Situation auf Tor für die Heimmannschaft, was die Gäste so schlecht vertrugen, dass sie den Referee angriffen und bis zur Eckfahne verfolgten. 

Der Schiedsrichter versuchte sich mit einer Eckfahne zu wehren, aber er hatte gegen die Überzahl an Angreifern keine Chance und musste mehrere Schläge und Tritte einstecken (hier im Video). Laut „BBC“ schlug der Trainer von Welwalo Adigrat zu, der deswegen von seinem Klub entlassen wurde. Als Reaktion auf den Skandal blies der äthiopische Verband die Meisterschaft ab.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.