So, 21. Oktober 2018

Jonas Hector

24.04.2018 17:43

National-Kicker bleibt Köln auch in 2. Liga treu

Heutzutage ist es eigentlich unglaublich, dass so etwas passiert. Ein allseits beliebter Top-Spieler, den jede Bundesliga Mannschaft gerne in ihren Reihen sehen würde, bleibt seiner Mannschaft treu. Jonas Hector unterschrieb sogar für weitere fünf Jahre am Rhein.  Und das, obwohl sein Vertrag eine Ausstiegsklausel beinhaltete.    

„Der 1. FC Köln hat mir den Weg von der Regionalliga bis in die Nationalmannschaft ermöglicht. Ich bin diesem Club sehr verbunden und dankbar und fühle mich in Köln sehr wohl. Es wäre problemlos möglich gewesen, nach dieser Saison zu einem anderen Verein zu wechseln, aber für mich fühlte sich das nicht richtig an. Wir haben viele Gespräche in den letzten Wochen geführt und ich habe mir viele Gedanken gemacht. Das Ergebnis ist für mich eindeutig: Ich gehöre zum FC und will mit dem Team und unseren Fans im Rücken in der neuen Saison wieder voll angreifen.“

Jonas Hector ist seit dem November 2014 Nationalspieler in Deutschland. Er kam 2010 vom SV Auersmacher zum 1. FC Köln. Nach zwei Jahren in der U21 rückte er 2012 in den Profikader auf. Seitdem absolvierte Jonas Hector 187 Pflichtspiele für die Kölner und 36 für die Nationalelf. Auch unter Ex-Köln-Trainer Peter Stöger (oben im Bild) war er ein Schlüsselspieler. Er ist nicht der typische Goalgetter (spielt ja auch als Verteidiger), er traf sechsmal für den FC und dreimal für die Nationalmannschaft.

Der 1. FC Köln ist nur noch mathematisch erstklassig in der deutschen Bundesliga, der Rückstand auf den rettenden 16. Rang beträgt 8 Punkte. In drei Spielen, die noch ausständig sind, ist das (wenn kein Wunder geschieht) nicht mehr machbar.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.