Kuriose England-Story

Lewis Cook: Spielt er, kassiert Opa Mega-Wetterlös

Das Vertrauen des Großvaters von Lewis Cook (21) in die Fußballkünste seines Enkels könnte sich demnächst ordentlich auszahlen: Trevor Burlingham hat vor vier Jahren beim Buchmacher William Hill gewettet, dass sein damals 18-jähriger Enkelsohn vor seinem 26. Geburtstag für das englische Nationalteam spielen würde. Damals eingesetzte 500 Pfund könnten so zu 17.000 Pfund (19.495,41 Euro) werden.

Und der Bournemouth-Mittelfeldspieler Cook ist von Englands Teamchef Gareth Southgate für die bevorstehenden Freundschaftsspiele gegen die Niederlande und Italien zumindest einmal einberufen worden. Schon im vergangenen November stand Cook im Kader für das Ländermatch gegen Brasilien, wurde dann aber nicht eingesetzt.

Der Buchmacher rechnet bereits mit einer Auszahlung: „Es sieht ganz danach aus, als würde der Großvater für sein Vertrauen in seinen Enkel belohnt werden“, meinte ein Sprecher.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.