Fr, 19. Oktober 2018

In Trondheim

14.03.2018 17:32

Kombi: Willi Denifl landet auf Rang sechs!

Österreichs Nordische Kombinierer haben auch im zweiten Trondheim-Bewerb keinen Weltcup-Podestplatz geschafft. Wilhelm Denifl belegte am Mittwoch Rang sechs. Mario Seidl, am Vortag als bester ÖSV-Mann Neunter, landete an der achten Stelle.

Den Sieg sicherte sich zum zweiten Mal in dieser Saison Fabian Rießle, der Deutsche setzte sich 1,2 Sekunden vor dem Norweger Jarl Magnus Riiber und 1,8 vor dem Finnen Eero Hirvonen durch. Weltcup-Spitzenreiter Akito Watabe wurde Fünfter, der Japaner baute seinen Vorsprung auf den Norweger Jan Schmid (15.) vier Bewerbe vor Saisonende weiter aus.

Lange in der Spitze
Der als Neunter in den 10-km-Langlauf gestartete Denifl hielt lange mit der Spitze mit, musste im Finale aber doch abreißen lassen. Im Ziel fehlten dem Tiroler 16,9 Sekunden auf Rießle. „Es war sehr intensiv, ich habe sehr viel fighten müssen. Vor dem Laufen habe ich gewusst, für die Top Ten muss es ein sehr, sehr gutes Rennen werden, dass ich da reinkomme“, zeigte sich Denifl im ORF-Interview zufrieden.

Seidl ärgerte sich aber über sein zu schwaches Springen. „Das war wieder ein sehr gutes Rennen, aber es zipft mich jetzt es ein bisschen an, dass ich den Sprung verhaut habe, weil da wäre viel drinnen gewesen“, meinte Seidl. Für die nächsten Bewerbe am Wochenende ist er zuversichtlich. „Ich fahre mit einem guten Gefühl nach Klingenthal.“

Rehrl auf Rang 14
Der nach dem Springen noch drittplatzierte Franz-Josef Rehrl fiel auf Rang 14 zurück, Lukas Greiderer vom siebenten auf den 17. Platz. Weltcuppunkte machten auch noch David Pommer (19.) und der nach einer Erkrankung noch nicht wieder in Topform laufende Olympiadritte Lukas Klapfer (21.). Deutschlands Topstar Eric Frenzel wurde wegen eines nicht regelkonformen Sprunganzugs disqualifiziert. Das war am Dienstag auch Klapfer passiert.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Medien vs. Meister
Skandal um Hoeness-Sager überschattet Bayern-PK!
Fußball International
Teure Verspätung
UEFA verhängt Strafe gegen ManU! Mourinho verwarnt
Fußball International
Gegen Homophobie
Liga-Runde: Kapitänsschleifen in Regenbogenfarben
Fußball National
Das 13-Millionen-Tor
25 Stunden Japan-Brasilien-Flug für die Ewigkeit!
Fußball International
„Kein Katzbuckeln“
Nach Bayern-Attacke: Journalisten schlagen zurück
Fußball International
Bosse auf Angriff
Bayerns Medienschelte: „Herabwürdigend, hämisch!“
Fußball International
In Ibiza
Lesben-Orgie! Messis Hotel schmeißt Sex-Party
Fußball International
Europacup-Skandal
Becherwurf: Drei Monate unbedingt für Sturm-Fan
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.