Do, 21. Juni 2018

Reichelt Vierter

09.03.2018 14:12

Jansrud-Bestzeit im zweiten Kvitfjell-Training

Kjetil Jansrud hat am Freitag im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren am Samstag in Kvitfjell Bestzeit aufgestellt. Der Norweger lag 0,19 Sekunden vor dem Südtiroler Christof Innerhofer und 0,44 vor dessen Landsmann Dominik Paris. Bester Österreicher war als Vierter Hannes Reichelt (0,72), Matthias Mayer kam auf Platz neun (0,98).

Das Training hatte verspätet begonnen, weil aufgrund nicht ausreichender Pistenpräparierung an einer Stelle ein Tor versetzt werden und die Läufer diese Passage neu besichtigen mussten. Das erste Training am Donnerstag war auf verkürzter Strecke gefahren worden, da der untere Teil nicht optimal präpariert war.

Die Saison zu Ende ist für Peter Fill. Der Gewinner der Abfahrtskugel in der vergangenen Saison hatte einen Sturz am Donnerstag verletzungsfrei überstanden, erwischte am Freitag im Training aber einen Schlag und fuhr mit Oberschenkelschmerzen aufrecht ins Ziel. Bereits bei den Rennen Ende Jänner in Garmisch-Partenkirchen war das Problem im Muskel- und Sehnenbereich erstmals aufgetreten. Ob ein Eingriff notwendig sein wird, soll eine ärztliche Untersuchung klären.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.