Mo, 25. Juni 2018

Olympia-Abfahrt

21.02.2018 03:57

Goggia holt Gold! Pleite für unsere Speed-Damen

Sofia Goggia lässt Italien jubeln! Die 25-Jährige war die schnellste Dame in der Olympia-Abfahrt und holte sich die Goldmedaille vor der Norwegerin Ragnhild Mowinckel und US-Star Lindsey Vonn. Für die ÖSV-Damen, die in den Trainings noch mit Bestzeiten glänzen konnten, verlief das Rennen enttäuschend.

Sofia Goggia ist Olympiasiegerin. Die sympathische Italienerin führt nicht umsonst im Abfahrts-Weltcup. Das zeigte sie nun auch bei den Winterspielen in Südkorea, wo sie mit einer kompromisslosen Fahrt die schnellste Zeit in den Schnee zauberte. Nach dem Super-G, bei dem sie nur auf Platz elf landete, fuhr sie mit viel Wut im Bauch. Dass ihr die Strecke in Jeongseon liegt, zeigte sie bereits mit dem Weltcupsieg 2017.

Auf Rang zwei fuhr völlig überraschend Ragnhild Mowinckel aus Norwegen. Die RTL-Spezialistin hielt mit Goggia lange mit, lag sogar in Führung, musste sich am Ende nur um neun Hundertstel geschlagen geben. Für Vonn, die unbedingt Gold für ihren vor Kurzem verstorbenen Großvater holen möchte, blieb somit „nur“ die Bronzemedaille.

Für die Österreicherinnen setzte es eine herbe Enttäuschung. Als Beste belegte Ramona Siebenhofer mit 1,76 Sekunden Rückstand Platz zehn, Nicole Schmidhofer wurde mit 1,80 Sekunden Rückstand Zwölfte, Cornelia Hütter nach einem schweren Fehler im Zielhang mit 1,82 Sekunden Rückstand 13. Stephanie Venier schied aus.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.