Mo, 18. Juni 2018

Für Workstations

16.02.2018 15:06

Windows 10 erhält „Ultimate Performance“-Modus

Microsoft will Windows-10-Nutzern in einem kommenden Update die gesamte Power ihres PCs zur Verfügung stellen – auch, wenn der Stromverbrauch dabei ansteigt. Gedacht ist der neue „Ultimate Performance“-Modus für potente Workstations. Er soll dafür sorgen, dass Nutzer das letzte Quäntchen Leistung aus ihnen herausquetschen können.

Laut „WinFuture“ handelt es sich nicht um einen neuen Stromsparmodus für Spieler, sondern um eine neue Energieeinstellung, die sich voll und ganz auf Workstations konzentriert. Im „Ultimate Performance“-Modus werden Mikroprozesse optimiert und kleinste Latenzen ausgemerzt, die das System bremsen könnten.

Weil Stromverbrauch im „Ultimate Performance“-Modus Nebensache ist, wird Microsoft den neuen Modus nicht auf akkubetriebenen Geräten anbieten. Bislang ist der Modus noch nicht Teil der offiziellen Windows-10-Version. Er wird im Zuge des sogenannten Insider-Programms von Vorabtestern erprobt. Wann der neue Modus seinen Weg in die offizielle Windows-Version finden wird, ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.