Das freie Wort

Tiertransporte

Folgendes von Franz von Assisi möchte ich ihnen zu obigem Thema näherbringen: Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir, alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir; also sind sie uns gleichgestellte Werke des allmächtigen Schöpfers! Wie können Menschen so mit unseren Mitgeschöpfen umgehen?

Heidemaria Bräuer, St. Georgen
Erschienen am So, 1.3.2020

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
5. Juni 2020
  • Im freien Fall

    Fast jeder kennt den Spruch: Gestern standen wir vor dem Abgrund – heute sind wir einen Schritt weiter. Für diesen Schritt hat nun endgültig das ...
    Wolfgang Alscher
    mehr
  • EU-Gelder für Italien

    Wie auch immer diese Corona-Nothilfe aussehen mag – über eines sollte man sich in Brüssel im Klaren sein: Die Finanzspritze muss, wie seinerzeit in ...
    Dr. Wolfgang Klesl
    mehr
  • Arroganz der Macht

    Die Herrscher in den EU-Institutionen sorgen sich um den autoritären Kurs in Ungarn. Da lachen nicht einmal mehr die Hühner. Seit Gründung der EU ...
    Mag. Ewald Hager
    mehr
  • Europäische Corona-Hilfe

    Ich glaube, dass die von Merkel und Macron ausgehandelte Lösung der CoronaHilfe zielführend ist. Es bedeutet letztendlich ja auch eine Stärkung der ...
    Anton Karwath
    mehr
  • „Das Geld fällt ja nicht vom Himmel“

    Was wäre die „Krone“ ohne Wallentin, Bischofberger, Jeannée usw. Der Beitrag „Das Geld fällt ja nicht vom Himmel“ von Dr. Wallentin war wieder ...
    Alfred Rupf
    mehr
  • Eigenverantwortung

    Die Regierung setzt auf Eigenverantwortung beim Umgang miteinander zur Bekämpfung des Coronavirus. Ich bin da pessimistisch. Beim Umwelt- und ...
    Rudolf Danninger
    mehr
  • So nicht, Herr Zuckerberg!

    Der US-Präsident Donald Trump sorgt durch sein Auftreten und seine Wortspenden in der digitalen und in der realen Welt regelmäßig für Unmut und ...
    Christian Stafflinger
    mehr
  • Lauter Spinner?

    Immer öfter werden heutzutage Menschen, die einzelne Coronamaßnahmen als überzogen ansehen und schnelle Lockerungen derselben fordern oder die um ...
    Gerhard Steininger
    mehr
  • Matura

    Wie ideenbefreit ist diese „Matura“ eigentlich? Diejenigen, die vorzeitig abgegeben haben, weil sie aufgrund der gehirnbefreiten Lösung nicht ...
    Ing. Andreas Pulmann
    mehr
  • Schlaue Maturanten

    Aufgrund der Corona-Krise wurde heuer auf mündliche Prüfungen verzichtet und stattdessen die letzten Schulnoten in die Beurteilung einbezogen. Nun ...
    Karl Hobl
    mehr
  • Ibiza-Video

    Man sollte das gesamte Ibiza-Video im Hauptabendprogramm zeigen – Strache zum Trotz.
    Markus Karner
    mehr
  • Fotos und Video vom Ibiza-Skandal

    Gefühlte 100-mal seit dem Jahrestag der Ibiza-Geschichte tauchen Fotos und immer wieder derselbe Ausschnitt des Videos von diesem Vorfall auf. Es ...
    Helika Eller
    mehr
  • Tierversuche

    Unsere Wissenschaft kann beweisen, dass es Alternativen zu Tierversuchen bereits gibt. Selbstverständlich sind Weiterbildung und auch jede ...
    Inge Ebenstaller
    mehr
  • Regenbogenzebrastreifen

    Ich bin der Meinung, dass der Regenbogenzebrastreifen in Währing laut StVO keinen Schutzweg darstellt. Hauptsache, Geld wird hinausgeschmissen, siehe ...
    Helmut Beyer
    mehr
  • Hebein-lich

    Ein Regenbogen-Zebrastreifen in Wien als „ein starkes Zeichen für die Sichtbarkeit der LGBTQ-Familie“, wie von Frau Hebein und Co. stolz kundgetan ...
    Josef Höller
    mehr
5. Juni 2020
Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.