Das freie Wort - Briefe an den Herausgeber

Hier finden Sie alle in der „Krone“ veröffentlichten Leserbriefe. Wenn Sie uns auch einen Beitrag zukommen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an leser@kronenzeitung.at oder klicken Sie hier.

12. Mai 2022
  • Arbeitsüberlastung

    Unser Herr Bundespräsident tut mir langsam leid, er soll sich einen Angelobungsassistenten einstellen. Sonst wird ihm seine Arbeit zu viel, er ist ja ...
    Josef Anglberger
    mehr
  • Regierungsumbildung

    Nach der jüngsten Regierungsumbildung fordern SPÖ und FPÖ natürlich Neuwahlen, nur sollte man nicht vergessen, dass es bei der SPÖ, als sie noch in ...
    Leopold Rapp
    mehr
  • Typisch Nehammer

    In, wie böse Zungen sagen, „Schmähhammer-Manier“ will uns der Bundeskanzler seine Regierungsumbildung als Einsparmaßnahme verkaufen. Wenn man aus ...
    Gottfried Schmidl
    mehr
  • Ministerwechsel ohne Ende

    Alle Vertrauten von Ex-Bundeskanzler Kurz ziehen sich zurück. Es wird schon seine Gründe haben. Der Herr Bundespräsident müsste längst reagieren und ...
    Leopold Riemer
    mehr
  • Politik

    Es herrscht in ganz Österreich Arbeitskräftemangel und Fachkräftemangel, aber in der Politik werden zwei zurückgetretene Minister innerhalb 24 ...
    Uwe Dietrich
    mehr
  • Rücktritt der Ministerinnen

    Wenn von der Opposition nur immer Intrigen, Vorverurteilungen und Misstrauensanträge gegen die Regierung kommen, darf man sich nicht wundern, wenn ...
    Horst Wolf
    mehr
  • Bundesregierung

    Um den aktuellen Gesundheitszustand der Bundesregierung im ärztlichen Jargon zu beschreiben, müsste es wie folgt lauten: Der Patient ...
    Herbert Platzer
    mehr
  • Unsere Demokratie – ein Problem?

    Wenn man den Umfragen glauben darf, hat die aktuelle Regierung knappe 30% der Bevölkerung hinter sich. Als diese ÖVP-Grüne-Regierung angelobt wurde, ...
    Toni Matosic
    mehr
  • Weil’s eh schon wurscht ist!

    In diesem Kontext muss man die gegenwärtige Regierungsarbeit sehen, denn tiefer kann man in der Wählergunst nicht mehr abstürzen. Eine Regierung, von ...
    Odo Döschl
    mehr
  • Politik für die Bürger

    .wird in Österreich schon lange nicht mehr vollzogen. In diesen Zeiten steigt die Inflation in ungeahnte Höhen, viele Menschen können sich das Leben ...
    Peter Kniewallner
    mehr
  • Das Prinzip Sozialstaat

    Zum Leserbrief von Mag. Martin Behrens: Er sieht den Sozialstaat als Versicherung, der angeblich nur mit geschlossenen Grenzen funktioniert. Ich sehe ...
    Herbert Huemer MBA
    mehr
  • Horrorspirale

    Wenn die Österreicher nur noch ihre Strom-, Benzin- und Lebensmittelrechnung bezahlen können, wird der restliche Handel zusperren können. Läuft das ...
    Friedrich Leisser
    mehr
  • Putins Geschichterln

    Als Europäer kann man nur noch den Kopf schütteln, wenn man sich die Rede des Herrn Putin auf dem Roten Platz anhört. Zugegeben: Die Amerikaner sind ...
    Hermann Edelhauser
    mehr
  • Das war vorhersehbar

    Nun hat die Ukraine – wie vorhersehbar – die Gaslieferungen an Europa um etwa ein Drittel reduziert. Wegen „höherer Gewalt“ bzw. um Druck auf Europa ...
    Name und Anschrift der Redaktion bekannt
    mehr
  • Volksbegehren

    Voraussichtlich wird uns diese Regierung bis zum Wahltermin 2024 erhalten bleiben, da Türkis-Grün, laut Umfragen, schlechte Ergebnisse zu erwarten ...
    Heinz Hranecky
    mehr
  • „Pressestunde“

    Man kann Kickl mögen oder nicht, aber in der ORF-„Pressestunde“ am Sonntag hat er im Zusammenhang mit der Ukraine sicher vielen aus der Seele ...
    Wilhelm Schiechl
    mehr
  • Altersdiskriminierung

    Wie aus einem Bericht der „Krone“ zu diesem Thema richtigerweise hervorgeht, ist Altersdiskriminierung in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Dieser ...
    Franz Köfel
    mehr
  • Zollerklärung

    Ich habe aus der Tierhandlung 5 dkg getrocknete Mehlwürmer besorgt, die ich in die Schweiz schicken musste. Dieses kleine Päckchen habe ich in ein ...
    Ruth Tritt
    mehr
  • Song Contest

    Wenn dieser Song Contest noch mit rechten Dingen zugeht, weiß ich auch nichts mehr. Österreichs Beitrag war mit Abstand der beste. Schafft diesen ...
    Helmut Grabner
    mehr
  • Österreichs Beitrag

    Um Himmels willen, wer bitte hat den diesjährigen Beitrag für Österreich ausgesucht? (Welche „Fachleute“ suchen das überhaupt alljährlich aus?) ...
    Helga Körbler
    mehr
  • Ein reines Politikum

    Also ich finde, der ESC ist ein reines Politikum, nicht nur heuer, sondern immer schon. Nicht weil ich Österreicher bin, sondern aus künstlerischer ...
    Christian Kapoun
    mehr
12. Mai 2022