01.11.2007 12:55 |

Bandenkrieg

Zwei Tote bei Schießerei in Frankreich

In der französischen Alpenstadt Grenoble sind bei einer Schießerei zwei Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, handelte es sich bei dem Zwischenfall am Mittwochabend offenbar um eine Abrechnung zwischen rivalisierenden Gangstern.

Drei schwer bewaffnete, in Schwarz gekleidete Männer hätten mit großkalibrigen Waffen mitten in der zu Halloween sehr belebten Fußgängerzone auf eine Gruppe Passanten gefeuert.

Die drei seien nach der Tat geflüchtet und wurden nach Angaben der Polizei am Donnerstag weiter gesucht. Bei den Toten handelte es sich um einen 35 Jahre alten Mann und seinen 30-jährigen Neffen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).