11.08.2007 12:13 |

Der AC Milan ruft

Milan bietet 60 Millionen Euro für Ronaldinho

Champions-League-Sieger AC Milan hat 60 Millionen Euro für den brasilianischen Top-Fußballer Ronaldinho geboten. Dies bestätigte Roberto Assis, der Bruder und Manager des Weltklassestürmers, nach einem Bericht der "Gazzetta dello Sport" am Freitag dem Online-Dienst "Globoesporte". Ronaldinhos Club FC Barcelona habe das Offert aber abgelehnt, und auch Ronaldinho ziehe es nicht nach Italien.

"Er ist glücklich in Barcelona", sagte Assis. Ronaldinhos Vertrag mit den Katalanen endet im Sommer 2010. Assis ist allerdings zuversichtlich, dass der Kontrakt bald verlängert werde. Milan buhlt seit Monaten um Ronaldinho, der zusammen mit Ronaldo im Milan-Angriff ein brasilianisches Traumduo bilden würde. "Wenn Ronaldinho Barcelona verlässt, sind wir in der Pole-Position", hatte Club-Besitzer Silvio Berlusconi behauptet.

Eine kurzfristige Verpflichtung Ronaldinhos noch vor dem Start der neuen Saison würde für Milan aber ohnehin nur Sinn machen, wenn der Brasilianer noch im August den beantragten spanischen Pass erhalten würde. Denn Milan hat sein Kontingent an Spielern aus Nicht-EU-Staaten bereits erschöpft. Ronaldinho könnte folglich nur mit einem spanischen Pass für den italienischen Titelanwärter spielen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten