Kein Handschlag

CL-Aufreger: Neymar zofft sich mit Celtic-Teenie!

Sport
13.09.2017 14:43

Angeführt von den Millionen-Neuzugängen Neymar und Kylian Mbappe ist Paris St. Germain furios in die neue Saison in der Champions League gestartet. Der französische Vizemeister setzte sich bei Celtic Glasgow in Schottland mühelos mit 5:0 durch, wobei Neymar das erste und Mbappe das zweite Tor erzielte und Edinson Cavani gleich zwei Mal traf. Doch der Brasilianer sorgte mit einem verweigerten Handschlag für Aufsehen.

Immer wieder kamen sich Neymar und der 18-jährige Anthony Ralston beim Champions-League-Auftakt in die Quere. Nur selten konnte der Celtic-Jungspund den Ausnahmekönner stoppen. Doch als Ralston den dribbelstarken Neymar zweimal zu Boden brachte, platzte Neymar der Kragen.

(Bild: AFP)

Der PSG-Neuzugang beschwerte sich beim Schiedsrichter, forderte lautstark eine Gelbe Karte. Doch die gab's nicht. Als Neymars Sturmkollege Cavani zum 3:0 einschob, zeigte Neymar dem Celtic-Teenie mit den Fingern den Spielstand.

Auch nach Schlusspfiff waren die Gemüter erhitzt. Neymar verweigerte Ralston den Handschlag, es kam zu einem wilden Wortgefecht. PSG-Mittelfeldmann Marco Verratti musste schlichten. Man darf gespannt sein, ob es im Spiel in Paris genauso hitzig zugeht ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele