Positive Bilanz

25.000 Harley-Fans bei Parade in Kärnten dabei

Österreich
10.09.2017 14:58

Rechtzeitig zum Höhepunkt des 20. Harley-Treffens am Faaker See in Kärnten haben sich am Samstag die Nebelschwaden gelichtet: Etwa 25.000 Biker haben bei der traditionellen Parade mitgemacht. Auch die Polizei zieht eine positive Bilanz: Es sei ein sehr ruhiges Treffen gewesen.

Schwarz und Orange - das sind die Farben von Harley-Davidson und bei der Parade am Samstag waren sie natürlich stark vertreten. Für bunte Farbtupfer sorgten hingegen ausgefallene Bikes sowie so manch verkleideter Lenker. Für die Tausenden Besucher gab es da natürlich viel zu schauen.

(Bild: Hermann Sobe)
(Bild: Hermann Sobe)

"Nur eine Körperverletzung angezeigt"
"Die Parade ist ohne Vorfälle verlaufen", so Michael Masaniger von der Polizei. Generell ging es bei der 20. European Bike Week sehr ruhig zu. Masaniger: "Es gab heuer keinen einzigen Einschleichdiebstahl in Zelte. Auch wurde am Festgelände nur eine Körperverletzung angezeigt."

(Bild: Hermann Sobe)

Bikes im Wert von 121.000 Euro gestohlen
Acht Bikes - sieben Harleys und eine Kawasaki - wurden dennoch gestohlen. Die Fahrzeuge hatten einen Gesamtwert von gut 121.000 Euro. Auch ein Motorradanhänger wurde von Dieben erbeutet. Dafür gab es keine einzige Sachbeschädigung.

(Bild: Hermann Sobe)

Kronen Zeitung, krone.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele