Mo, 18. Juni 2018

Positive Bilanz

10.09.2017 14:58

25.000 Harley-Fans bei Parade in Kärnten dabei

Rechtzeitig zum Höhepunkt des 20. Harley-Treffens am Faaker See in Kärnten haben sich am Samstag die Nebelschwaden gelichtet: Etwa 25.000 Biker haben bei der traditionellen Parade mitgemacht. Auch die Polizei zieht eine positive Bilanz: Es sei ein sehr ruhiges Treffen gewesen.

Schwarz und Orange - das sind die Farben von Harley-Davidson und bei der Parade am Samstag waren sie natürlich stark vertreten. Für bunte Farbtupfer sorgten hingegen ausgefallene Bikes sowie so manch verkleideter Lenker. Für die Tausenden Besucher gab es da natürlich viel zu schauen.

"Nur eine Körperverletzung angezeigt"
"Die Parade ist ohne Vorfälle verlaufen", so Michael Masaniger von der Polizei. Generell ging es bei der 20. European Bike Week sehr ruhig zu. Masaniger: "Es gab heuer keinen einzigen Einschleichdiebstahl in Zelte. Auch wurde am Festgelände nur eine Körperverletzung angezeigt."

Bikes im Wert von 121.000 Euro gestohlen
Acht Bikes - sieben Harleys und eine Kawasaki - wurden dennoch gestohlen. Die Fahrzeuge hatten einen Gesamtwert von gut 121.000 Euro. Auch ein Motorradanhänger wurde von Dieben erbeutet. Dafür gab es keine einzige Sachbeschädigung.

Kronen Zeitung, krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.