Mi, 19. September 2018

Palast bestätigt

04.09.2017 11:37

Herzogin Kate ist wieder schwanger!

Herzogin Kate (35) erwartet ihr drittes Kind. Die Ehefrau von Prinz William (34) leidet dem Kensington-Palast zufolge wie bei den ersten beiden Kindern Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) wieder an extremer Morgenübelkeit.

Wie der Sohn des britischen Thronfolgers Charles und seine Ehefrau auf Twitter bekannt geben ließen, ist die schöne Herzogin wieder guter Hoffnung.

In der Mitteilung heißt es, die königlichen Hoheiten sind sehr glücklich, ankündigen zu können, dass die Herzogin von Cambridge ihr drittes Kind erwartet. "Die Königin und die Mitglieder beider Familien sind erfreut über die Neuigkeiten. Wie bei ihren ersten beiden Schwangerschaften leidet die Herzogin an Hyperemesis gravidarum." Für Königin Elizabeth II. wäre es bereits das sechste Urenkelkind.

Starke Übelkeit und Erbrechen
Bis auf Weiteres wurden alle Termine der Herzogin abgesagt. Kate wird im Kensington-Palast behandelt.

Extreme Schwangerschaftsübelkeit - Hyperemesis gravidarum - tritt in der Regel in den ersten drei Monaten auf. Betroffene Frauen leiden unter starker Übelkeit und Erbrechen, sie fühlen sich extrem schlapp und benommen. In einigen Fällen müssen sie ins Krankenhaus, um zu verhindern, dass ihr Körper völlig austrocknet.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen Paris
3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute
Fußball International
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Rückzug als Parteichef
Kern wird SPÖ-Spitzenkandidat bei Europawahl
Österreich
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.