Mo, 20. August 2018

Nicht nur die Gene

24.08.2017 08:00

Sylvie Meis: Hartes Training für die Traumfigur

Um ihren Körper fit und knackig zu halten, gibt Sylvie Meis alles. Die 39-Jährige muss für ihre Traumkurven nämlich ebenfalls hart arbeiten und hat nicht nur gute Gene in die Wiege gelegt bekommen.

Auch wenn die perfekt in Szene gesetzten Bilder auf Instagram vermuten lassen, dass es sich bei der sympathischen Moderatorin um eine Naturschönheit handelt, so verrät sie nun gegenüber der "Bild"-Zeitung, wie sie tatsächlich zu ihrer Traumfigur gelangte: "Ich trainiere momentan sechs Tage die Woche, mindestens dreimal davon mit meinem Personal Trainer."

Um noch so fit und sexy wie früher zu sein, widme sich die Exfrau von Fußballer Rafael van der Vaart verschiedenen Übungen, denn sie weiß, "von nichts kommt da leider auch nichts". Vor allem für ihren Sixpack schwört sie auf Abwechslung, "damit der Muskelaufbau stimuliert bleibt".

Dem harten Training passt Sylvie dann auch die Ernährung an, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen. Ihr Diätplan ist somit recht strikt, wie sie laut "Bang Showbiz" beschreibt: "Zucker und leere Kohlenhydrate, wie in Weißbrot und Nudeln, sind sechs Tage in der Woche tabu." Gesunde Salate mit Fisch oder Putenbrust stehen stattdessen auf der Tagesordnung.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.