So, 19. August 2018

Drama am Filmset

15.08.2017 10:12

Ungebremst in Scheibe - "Deadpool"-Stuntfrau tot

Drama bei den Dreharbeiten zu "Deadpool 2": Eine Stuntfrau ist bei einer Motorradszene am Set im kanadischen Vancouver tödlich verunglückt, als sie ungebremst in eine Glasscheibe fuhr. Besonders tragisch: Bei der Frau soll es sich um Joi "S.J." Harris handeln, eine professionelle Motorradfahrerin, die für den Film ihren ersten Einsatz als Stuntfrau hatte.

Wie Augenzeugen der "Vancouver Sun" berichteten, sei Harris - die bei dem Stunt für die Filmfigur Domino keinen Helm trug - gegen 8 Uhr Ortszeit beim Jack Pool Plaza mit ihrem Motorrad ein paar Stufen hinuntergefahren, als sie die Kontrolle über ihr Bike verlor und gegen die Scheibe des Shaw Tower krachte. Der Motorradprofi starb noch am Unfallort.

Ryan Reynolds: "Unsere Herzen sind gebrochen"
Die Dreharbeiten zur Fortsetzung der Marvel-Comic-Verfilmung mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle waren Ende Juni angelaufen. Reynolds war es, der die traurige Nachricht auf Twitter einer breiten Öffentlichkeit bekannt machte: "Heute haben wir tragischerweise ein Mitglied unserer Crew während des Drehs von 'Deadpool' verloren. Unsere Herzen sind gebrochen, wir sind schockiert und am Boden zerstört. Aber wir wissen auch, dass nichts auch nur herankommt an die Trauer den unerklärlichen Schmerz, den ihre Familie und Freunde in diesem Moment fühlen."

Bereits davor hatte die Polizei von Vancouver bestätigt, dass es am "Deadpool"-Set einen tödlichen Unfall gegeben hatte. "TMZ" veröffentlichte das Statement: "Die Polizei von Vancouver kann bestätigen, dass eine Stuntfrau bei einem Motorradstunt am Set von 'Deadpool' gestorben ist."

Ob die nach dem Unfall sofort abgebrochenen Dreharbeiten nun auf längere Zeit verschoben werden, ist noch nicht bekannt.

"Deadpool 2"-Kinostart für Juni 2018 geplant
In "Deadpool 2" trägt Reynolds erneut das rot-schwarze Kostüm des Antihelden. Der Film unter der Regie von David Leitch ("John Wick") soll im Juni 2018 in die Kinos kommen.

Video: Der Trailer zu "Deadpool"

Tödlicher Unfall erst vor Kurzem am "Walking Dead"-Set
Erst Mitte Juli hatte sich am Set der Fernsehserie "The Walking Dead" im US-Bundesstaat Georgia ein tödlicher Unfall ereignet. Der Stuntman John Bernecker stürzte bei einer Kampfszene rund acht Meter in die Tiefe.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit
Von wegen Romantik!
Die schrecklichsten Dates der Hollywoodstars
Stars & Society
„Krone“-Talk
Ioan Holender: „Das ist ein neues Leben!“
Stars & Society
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.