Fr, 22. Juni 2018

Mit einem "Engerl"

06.07.2017 15:32

Bademeister rettete Dreijährige

Nur 20 Zentimeter hoch ist das Wasserbecken mit der Babyrutsche im Asia Spa Leoben. Dennoch wäre es am Mittwoch beinahe zu einem Unglück gekommen: Obwohl unter Aufsicht ihrer Eltern, kam eine Dreijährige unter Wasser und wurde bewusstlos. Die Eltern reagierten rasch und brachten die Kleine zum Bademeister, der ihr mit Hilfe einer Ärztin das Leben rettete.

Es kann so schnell gehen: "Ich habe das Mädchen und seine Eltern gesehen. Die Kleine rutschte öfters auf der Babyrutsche, gleich wie viele andere Kinder. Dann bin ich kurz in mein Kammerl gegangen, um etwas zu trinken. Und plötzlich sind mir die Eltern mit dem bewusstlosen Mäderl entgegengelaufen", erzählt Herbert Affenberger, seit neun Jahren Bademeister im Asia Spa Leoben.

Am Mittwoch war die Dreijährige, die immer unter Aufsicht ihrer Eltern war, kurz unter Wasser gekommen und schnell bewusstlos geworden. "Wir haben dann gleich die Rettung gerufen, und dann ist auch noch ein ,Engerl’ gekommen, eine Ärztin, und hat beim Beatmen geholfen. Als die Kleine geweint hat, wussten wir, es ist geschafft!", sagt Affenberger. Ihr geht es wieder gut.

Der engagierte Bademeister würde sich übrigens freuen, sich bei seinem "Engerl" noch einmal persönlich bedanken zu dürfen! Die Dame möge doch beim nächsten Freibad-Besuch auf einen Sprung bei ihm vorbeikommen.

Monika Krisper, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.