Mi, 17. Oktober 2018

Sechs Konzerte 2018

03.05.2017 07:19

Helene Fischer kommt mit Mega-Shows nach Wien

Absolute Sensation: Helene Fischer spielt 2018 nicht nur fünf Shows in der Wiener Stadthalle, sie kommt auch ins Happel-Stadion. Mit ihm Gepäck hat die unumstrittene Schlagerkönigin am 11. Juli 2018 dann nicht nur all ihre großen Hits, sondern auch Songs ihres am 12. Mai erscheinenden, neuen Studioalbums.

In den vergangenen Tagen gönnte sich Helene Fischer gemeinsam mit ihrem Freund Florian Silbereisen ein wenig Auszeit auf der Sonneninsel Mallorca. Und dort durfte sie sich wohl nach allen Regeln der Gentleman-Kunst verwöhnen lassen, denn ihr Florian bekannte unlängst: "Ich bin ein absoluter Romantiker und hole die Sterne vom Himmel."

Neues Album am Start
Nun wird es aber Zeit, dass die Schlagerkönigin wieder für ihre Fans die Sterne vom Himmel holt. Am 12. Mai erscheint ihr langerwartetes neues Album - und Insider verraten schon jetzt, dass Helene Fischer wieder mit einigen Hits auftrumpfen wird!

Stadion-Konzert im Sommer
Auf die nächsten heißen Shows von Helene müssen die Fans allerdings noch ein wenig warten - erst 2018 kommt sie nach Österreich. Dafür dann aber richtig. Neben ihren rekordverdächtigen fünf Konzerten von 13. bis 18. Februar in der Wiener Stadthalle hat sie jetzt die absolute Sensation für ihre Fans parat: Im Sommer 2018 kommt sie auch wieder ins Happel-Stadion. Am 11. Juli wird sie mit einer bombastischen, mitreißenden und unvergesslichen Show alles bisherige in den Schatten stellen.

Der Vorverkauf startet am 8. Mai unter www.ticketkrone.at!

Franziska Trost
Franziska Trost

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.