22.04.2017 15:03 |

Filmreif:

Junger Autolenker raste zweimal Polizei davon

Actionreich war die Nacht zum Samstag für die Bezirksstreife der Polizei in Ferlach: Als die Beamten nämlich einen Audi 3 anhalten wollte, gab dessen Fahrer plötzlich Gas und raste davon. Später entkam er zwar wieder, musste dabei aber seinen Wagen abschreiben. Auf der Flucht wurde die Ölwanne aufgerissen.

Der Lenker hatte das Haltezeichen der Polizeistreife sehr wohl bemerkt, aber beschlossen, es zu missachten. Er stieg aufs Gas und raste davon. Die Beamten konnten das natürlich nicht durchgehen lassen und setzten ihm nach.

Sie verloren den Wagen, der extrem schnell unterwegs war, allerdings aus den Augen. Deshalb wurde eine örtliche Fahndung eingeleitet. Aber wieder hatte die Polizei das Nachsehen: Als der Lenker den Streifenwagen auf der Göltschacher Straße bemerkte, trat er das Pedal nochmals durch - und weg war er.

Das rächte sich: Auf der Flucht wurde die Ölwanne aufgerissen; das Auto blieb liegen. Die Streife sah zwar kurz danach den Wagen mitrauchendem Motor. Allerdings ohne Fahrer - dieser hatte Fersengeld gegeben.

Der 20-Jährige wurde am Vormittag ausgeforscht; der Alkotest verlief negativ. Sein Fluchtmotiv: Angst.

Serina Babka, Kärntner Krone

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwere Verletzungen
Dresden-Fan stürzt in Darmstadt-Arena in die Tiefe
Fußball International
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden Status Quo bringen Linz zum Beben
Oberösterreich
3:1 nach 0:1
Borussia Dortmund dreht Partie beim 1. FC Köln!
Fußball International
2.-Liga-Überraschung
2:1! GAK stutzt Rieder „Wikingern“ die Hörner
Fußball National
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International

Newsletter