Mo, 16. Juli 2018

Wutanfall im Video

26.03.2017 09:42

Thiem zerhackt Schläger: Ausraster bei frühem Aus!

Das zweite Masters-1000-Turnier des Jahres ist für Dominic Thiem bereits nach seinem ersten Einzel vorüber. Der als Nummer 6 gesetzte Niederösterreicher musste sich am Samstag in der zweite Runde von Miami überraschend dem 20-jährigen Kroaten Borna Coric mit 1:6,5:7 geschlagen geben. Für Thiem ist der lange Übersee-Trip damit vorüber, er steigt am 16. April in Monte Carlo in die Sandsaison ein. Im Video oben sehen Sie, wie der Niederösterreicher seinen Schläger regelrecht zerhackt!

"Es gibt nicht viel zu sagen. Ich habe echt sehr gut gespielt die letzte Woche, ich spiele auch jetzt zur Zeit gut. Das Match bereitet mir nicht wirklich Sorgen", sagte Thiem, der andere Gründe für seine Niederlage sah. "Es war eine sehr lange Reise, sehr kräfteraubend, natürlich habe ich das auch ein bisserl gemerkt. Es war gegen einen guten Gegner heute zu wenig von mir", konstatierte der 23-jährige Niederösterreicher. "Die Niederlage ist zwar bitter, aber jetzt geht es auf Sand, und darauf freue ich mich sehr."

Thiem hatte zuvor im ersten Duell mit Coric einen schlechten Start erwischt. Nach Breaks zum 0:2 und zum 1:5 ging der Satz nach weniger als einer halbe Stunde mit 1:6 verloren. Fehlerhaftes Spiel des Weltranglisten-Achten prägte auch den Beginn des zweiten Satzes, der 20-jährige Coric nahm in einem hartumkämpften erstem Game Thiem gleich wieder das Service ab.

Im zweiten Spiel kam Thiem zu seinen ersten Breakbällen, holte sich den Aufschlag zum 1:1 zurück und ging anschließend mit 2:1 erstmals in dieser Partie in Führung. Der 23-Jährige fand immer besser ins Spiel und brachte seine Aufschlag-Games souverän durch, haderte als Rückschläger aber oft mit seiner Performance und ungenützten Chancen. Nach dem zweiten vergebenen Break- und Satzball zum 6:4 schmiss Thiem das Racket auf den Boden, sammelte sich wieder und bekam eine dritte Chance. Nachdem er diese erneut ausgelassen hatte, zerstörte er den Schläger.

Thiem: "Ausraster passiert immer wieder einmal"
"Das passiert immer wieder einmal, natürlich war ich ein bisserl gereizt auch. Es hat sich ein bisserl zusammengestaut, und manchmal müssen die Emotionen raus", erklärte Thiem später. Er bekam dann auch sonst die Möglichkeit emotional abzukühlen, denn Regen verhinderte bei 5:4 für Thiem, Aufschlag Coric und Einstand dann für knapp vier Stunden eine Fortsetzung. Nach Wiederbeginn gelang Coric aber das 5:5 und das Break zum 6:5. Damit war das Match entschieden, nach knapp 91 Minuten hatte Coric den Sieg in der Tasche.

Wetter und Wind wollte Thiem keinesfalls als störend empfunden haben. "Nein, ich bin jetzt die fünfte Woche unterwegs, habe jede Woche Turnier gespielt, sehr viele Matches, Reisen, Jetlags, das habe ich einfach gespürt heute. Das war, denke ich, der Hauptgrund", rekapitulierte Thiem, der in Indian Wells noch bis ins Viertelfinale vorgedrungen war.

Thiem freut sich auf vier Monate in Europa
Nun kehrt Thiem auf seinen Lieblingsbelag zurück, auf dem er in Rio de Janeiro auch seinen ersten Saisontitel geholt hatte. "Zur Zeit bin ich schon müde, aber ich denke, das wird sich mit ein paar Tagen Pause regeln", verriet Thiem, der froh ist, wieder nach Europa zurückzukehren. "Das wird wieder eine sehr anstrengende Tour, aber ich bin jetzt einmal froh, dass ich für vier Monate in Europa bin. Keine zu langen Reisen, keine Jetlags mehr - ich freue mich auf meinen Lieblingsbelag."

Im Ranking verliert Thiem an Boden, da er im Vorjahr in Florida erst im Achtelfinale ausgeschieden war. Er wird zumindest auf Platz neun zurückfallen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Winter/Hörl verloren
Doppler/Horst starten erfolgreich in Beach-EM!
Sport-Mix
Wörschach-Exhibition
Thiem meldete sich nach Urlaub wieder fit
Tennis
Welt- & Europameister
Trauer: Tischtennis-Legende Surbek gestorben
Sport-Mix
Zagreb-Schock
Rechtsrocker feiert mit Kroaten-Stars im Team-Bus!
Fußball International
Entscheidung da!
Wr. Neustadt abgewiesen! Zweite Liga ist Realität
Fußball National
„Einmal in 100 Jahren“
Wolgograd-Erdrutsch! Schwere Schäden am Stadion
Fußball International
Weltmeister-Land ruft
Transfer-Hammer! Wechselt Caleta-Car zu Marseille?
Fußball International
Klassiker zog an
Knapp zwei Millionen verfolgten WM-Finale im ORF
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.