Mo, 20. August 2018

Kampf um Tochter

30.01.2017 13:21

Cruise und Holmes: Eskaliert der Streit um Suri?

Eine glückliche Familie schaut vermutlich anders aus. Seit mehr als einem Jahr kursieren Gerüchte, Tom Cruise habe den Kontakt zu seiner Tochter Suri abgebrochen. Jetzt aber steht laut "RadarOnline" dem Ex-Ehepaar der größte Streit seit der Scheidung 2012 bevor. Der Grund: Plötzlich wolle der Hollywoodstar seine Tochter wieder sehen - aber nur, um sie vor die Kamera zu zerren!

Seit der Scheidung von Tom Cruise lebt Katie Holmes mit Töchterchen Suri ein beschauliches Leben fernab der Öffentlichkeit. Nur selten dringen gemeinsame Fotos in die Medien, die Zehnjährige darf ihre Kindheit dafür aber in vollen Zügen genießen.

Doch damit könnte jetzt Schluss sein - geht es jedenfalls nach Papa Tom Cruise. Laut "RadarOnline" hat sich der Hollywoodstar, der den Kontakt zu seinem Kind vor einiger Zeit abgebrochen hat, nun doch im Leben des Mädchens zurückgemeldet. Mit einer fixen Idee.

Cruise will Suri vor der Kamera
Geht es nämlich nach Cruise, so heißt es, soll Suri in Kürze ihre Hollywood-Karriere starten und gemeinsam mit ihrem Vater vor der Kamera stehen. Laut Promi-Plattform soll Cruise seine Tochter während eines Telefonats ganz beiläufig gefragt haben, ob sie nicht bei einer seiner Produktionen dabei sein möchte. "Er hat es in einem Gespräch neulich echt verpfuscht, als er Suri fragte, ob sie in einem seiner Filme mitspielen wolle", plauderte ein Insider aus.

Katie Holmes, die um das unbeschwerte Leben ihrer Tochter stets besorgt war, soll von dem Angebot entsetzt gewesen sein. "Das ist die schlimmste Idee, die du jemals hattest", habe sie Cruise vorgeworfen, wird berichtet. Und sollte Cruise seinen Plan, Suri zum Hollywoodstar heranzuziehen, durchsetzen wollen, könnte der Streit um die gemeinsame Tochter wohl endgültig eskalieren ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.