Di, 21. August 2018

Maskierungen

02.12.2016 17:13

"Kreative Verbrecher" halten Ermittler auf Trab

Bei der Wahl ihrer Maskierung werden Verbrecher offenbar immer kreativer. Das zeigten die jüngsten Raubüberfälle in Kärnten: Wie berichtet, verschaffte sich in Villach ein "Postler" Zutritt in ein Casino - und in Klagenfurt stürmte ein falscher "Nikolo" eine Libro-Filiale. Von beiden Tätern fehlt nach wie vor jede Spur.

Vor allem der Nikolo-Räuber, der am 25. November mit einem weißen Bart und Sonnenbrille maskiert in die Libro-Filiale unweit des Heiligengeistplatzes stürmte, sorgt selbst bei den erfahrensten Kärntner Ermittlern für Verwunderung. "Während meiner gesamten Dienstzeit habe ich bisher noch nie einen derartigen Fall miterlebt", schildert Kripo-Oberst Christian Martinz: "In Kärnten bevorzugen gerade Räuber eher die klassische Tarnung mit Sturmhaube, Schal und Kapuzenjacke. Einen Nikolo-Bart als Maskierung gab es zumindest bei uns noch nie." Martinz geht davon aus, dass der Bart eher zufällig vom Täter als Tarnung verwendet worden sei: "Ein Motiv ist hier nämlich nicht erkennbar."

Im Unterschied zum "Nikolo", setzte der falsche "Postler" in Villach jedoch bewusst auf seine Verkleidung - denn sonst hätte ihm wohl niemand geöffnet.

In beiden Fällen wird fieberhaft ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Nein! Einfach nein!“
Alec Baldwin entsetzt über sexy Pic seiner Tochter
Stars & Society
Caritas schlägt Alarm
Jeder fünfte Schüler ist von Armut bedroht
Österreich
Ärger vermeiden
Hitze-Sommer: Heiße Debatte um Klimaanlagen
Bauen & Wohnen
Vorfreude auf Klum
Vorarlberger Artisten proben für Show-Sensation
Stars & Society
„Unvergesslich“
Seheerans Audienz bei Zlatan: Genie trifft Gott
Fußball International
Heute Play-off
Salzburg im CL-Modus: „Frühjahr ist ein Bonus“
Fußball International
Doppelbelastung & Co.
So kann sich Rapid Europa nicht leisten
Fußball International
Premier League
Liverpool gewinnt bei Crystal Palace
Fußball International
Deutscher Cup
Last-Minute-Tore retten Dortmund vor Blamage
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.