Fr, 21. September 2018

"Merry Christmas"

07.12.2015 12:19

US-Politikerin posiert mit Waffe vorm Christbaum

Weihnachtskarten erfreuen sich in den USA enormer Beliebtheit. Doch wer nun an eine hübsch gekleidete Familie denkt, die vor einem wundervoll geschmückten Christbaum steht und in die Kamera lächelt, der irrt sich - zumindest wenn es um die Festtagspost der Republikanerin Michele Fiore geht. Die US-Abgeordnete posiert zwar mit der gesamten Familie vor dem Weihnachtsbaum - doch statt Geschenken halten alle Waffen in den Händen.

Die Politikerin aus Nevada postete das Foto vor wenigen Tagen auf Facebook und schrieb dazu: "Es obliegt den Amerikanern, Amerika zu beschützen. Wir sind einfach eure amerikanische Durchschnittsfamilie. Mit Liebe und Freiheit, Michele".

Hitzige Debatte über Waffengesetze
In sozialen Medien ließ das Posting die Wogen hochgehen und entfachte wieder einmal eine Debatte über Waffengesetze. Während viele - darunter auch US-Präsident Barack Obama - die laxen Bestimmungen ständig kritisieren, tritt die Republikanerin sogar noch für eine Lockerung der Waffengesetze ein: Fiore würde gerne an Universitäten, Schul- und Kindereinrichtungen und teilweise sogar an Flughäfen das Tragen von Waffen erlauben.

In einem Interview mit der "New York Times" meinte die Politikerin erst kürzlich, dass es keine sexuellen Übergriffe mehr geben würde, wenn "heiße junge Mädchen an Unis Waffen tragen dürften - spätestens ab dem Zeitpunkt, wenn der erste Mann eine Kugel in den Kopf bekäme".

Täglich Schießereien mit Todesopfern
In den USA hat es heuer bereits 355 Schießereien gegeben, die jeweils vier oder mehr Menschenleben forderten. Zuletzt kamen am Mittwoch bei einem Angriff auf eine Sozialeinrichtung in San Bernardino 14 Menschen ums Leben.

Video: Ehepaar als Killer von San Bernardino identifiziert

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.