Mo, 24. September 2018

Diesen Herbst

15.04.2015 09:42

"Guitar Hero Live": Das Rock-Game kehrt zurück

Sich einmal im Leben wie ein echter Rockstar fühlen - dieser Traum soll ab Herbst für Gamer Wirklichkeit werden: Publisher Activision kündigte am Dienstag mit "Guitar Hero Live" die Rückkehr des legendären Gitarren-Rock-Spiels für Xbox, PlayStation, Wii U sowie Mobilgeräte an. Neben neuen Modi mit dabei: ein überarbeiteter Gitarren-Controller.

"Guitar Hero Live" wird von FreeStyleGames ("DJ Hero", "DJ Hero 2") entwickelt und lässt sich laut Activision auf zwei Arten spielen: In "GH Live" sollen Spieler in der Ego-Perspektive "die vollständige emotionale Achterbahnfahrt eines Bühnenauftritts mit einer echten Band vor einem echten Publikum" erleben, das in Echtzeit darauf reagiere, ob man gut oder schlecht spiele. "Unser Ziel war es, den Spielern richtiges Lampenfieber zu vermitteln", so Activision-Chef Eric Hirshberg in einer Mitteilung.

"Spielbares Musikvideo-Netzwerk"
Neben dem Karrieremodus, in dem sich Gamer abermals vom kleinsten Club vor hundert Leuten bis zur gigantischen Hauptbühne eines Open-Air-Festivals vor hunderttausend Zuschauern spielen müssen, soll "Guitar Hero Live" mit "GHTV" zudem das laut Herstellerangaben "erste spielbare Musikvideo-Netzwerk der Welt" bieten.

"GHTV" sei ein rund um die Uhr spielbarer Modus, der Fans zu einer Sammlung offizieller Musikvideos spielen lasse, die ständig aktualisiert werde und eine große Bandbreite an Genres umfasse, von den neuesten Veröffentlichungen bis zu beliebtesten Kulthits, verspricht der Publisher. Fans sollen demnach aus vielen Kanälen und Themen-Shows wählen, beim Spielen neue Songs entdecken und außerdem gezielt Songs auswählen können, die sie gern spielen möchten - ob mit ihren Freunden im gleichen Zimmer oder gegen Spieler aus der ganzen Welt.

Zu den bislang angekündigten Interpreten, deren Songs in "Guitar Hero Live" vertreten sein sollen, zählen The Black Keys, Fall Out Boy, My Chemical Romance, Gary Clark, Jr., Green Day, Ed Sheeran, The War on Drugs, The Killers, Skrillex, The Rolling Stones, The Lumineers, Pierce the Veil und Blitz Kids. Weitere Bands sollIen in den kommenden Monaten angekündigt werden.

Neuer Controller für mehr Realismus
Erweitert werden soll das Spielerlebnis mit einem überarbeiteten Gitarren-Controller mit zwei Reihen aus je drei Tasten, die die natürliche Spielweise besser reflektieren sollen. "Anfänger können sich wie Rockstars fühlen, indem sie das Spiel nur mit den unteren drei Tasten meistern. Durchschnittliche Spieler müssen ihre Finger nicht mehr am Hals des Gitarren-Controllers hinabstrecken und können stattdessen zweireihige Kombinationen geschickt spielen, die echte Akkorde imitieren. Erfahrene Spieler erfahren eine neue Herausforderung im Erstellen komplexer akkordartiger Formen und Finger-Kombinationen, die Veteranen neue Spannung bringen werden", erläuterte der Publisher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.