09.11.2013 13:31 |

Einsatz in Wien

Dieb attackierte Polizisten - Beamtin verletzt

Auf heftige Gegenwehr eines mutmaßlichen Diebes sind Wiener Polizisten am Freitag gestoßen. Als die Beamten den Verdächtigen anhalten wollten, trat er nicht nur wild um sich, sondern wollte die Polizisten sogar mit einem Pfefferspray attackieren. Mögliche Ursache für den Widerstand des Verdächtigen: In seiner Unterhose versteckte er drei Mobiltelefone. Eine Beamtin wurde bei dem Gerangel leicht verletzt, der 26-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Ein Paar hatte am Freitagnachmittag der Polizei gemeldet, von einem Mann bestohlen worden zu sein. Der Verdächtige habe den beiden  laut Polizeisprecherin Adina Mircioane bei der Filiale einer Bäckereikette in der Reinprechtsdorfer Straße im Wiener Bezirk Margareten den Laptop entwendet und sei danachgeflüchtet.

Das Paar versuchte daraufhin selbst, das Notebook wiederzubekommen. In einem Park in der Nähe der Bäckerei hatte es gegen 17.30 Uhr den 26-Jährigen mit der Laptoptasche wiedergesehen. Die Bestohlenen versuchten, ihm die Tasche zu entreißen, hatten aber keinen Erfolg und schalteten daraufhin die Polizei ein.

Polizistin riss Verdächtigem Pfefferspray aus der Hand
Die Exekutive fand den Verdächtigen kurz darauf in der Ramperstorffergasse, den Laptop hatte er aber inzwischen nicht mehr bei sich. Als die Polizisten den Mann anhalten wollten, leistete dieser jedoch heftigen Widerstand. Er trat wild um sich - dabei fielen ihm ein Messer und ein Pfefferspray aus der Jackentasche.

Das Gas wollte er sofort gegen die Beamten einsetzen, eine Polizistin riss ihm die Dose aber gerade noch aus der Hand. Der Verdächtige wurde festgenommen und durchsucht. In seiner Unterhose fanden die Polizisten noch drei Mobiltelefone. Eine Anzeige auf freiem Fuß folgte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)