02.11.2005 11:17 |

"Voyeur"

Arsene Wenger will Jose Mourinho klagen

Der Streit zwischen den Trainern des englischen Fußball-Meisters FC Chelsea und des Pokalsiegers FC Arsenal droht ein Fall für die Gerichte zu werden. Arsenal-Coach Arsene Wenger hat gedroht, seinen Kollegen José Mourinho zu verklagen.

"Ich behalte mir juristische Schritte vor", erklärte Wenger auf einer Pressekonferenz und nannte Mourinho "respektlos und realitätsfern". Chelseas Trainer hatte den Franzosen zuvor als "Voyeur" bezeichnet, der "von Chelsea besessen" sei.

"Ich überlege, (juristisch) dagegen vorzugehen. Ich weiß noch nicht, ob ich es tun werde, aber ich lasse mir diese Tür offen. Ich weiß wirklich nicht, was ich Böses gesagt haben soll", meinte Wenger. "Ich bin nicht von Chelsea besessen und habe nur auf Frage von Journalisten geantwortet."

Bereits seit einem Jahr streiten sich die beiden Erfolgstrainer regelmäßig. Mourinho hatte am Wochenende öffentlich erklärt: "Ich glaube, Wenger ist ein Voyeur. Er mag es, andere Leute zu beobachten. Es gibt solche Leute, die zuhause ein großes Teleskop haben, um zu sehen, was in anderen Familien passiert. Er redet, redet, redet dauernd über Chelsea."

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten