04.07.2013 20:00 |

Verschlingt Gas

Astronomen sehen hungriger Galaxie beim Wachsen zu

Mithilfe des Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte ESO in Chile haben Astronomen eine entfernte Galaxie dabei beobachten können, wie sie Gas verschlingt. Das sei der bisher beste Beweis für jene Theorie, wonach Galaxien das Gas ihrer Umgebung einsaugen und daraus neue Sterne bilden, so die ESO.

Dass Galaxien wachsen, indem sie Material aus ihrem Umkreis aufnehmen, vermuteten Astronomen schon seit längerer Zeit. Es ist jedoch schwierig, diesen Prozess direkt zu beobachten.

Ein Forscherteam um Nicolas Bouche vom Research Institute in Astrophysics and Planetology in Toulouse (Frankreich) profitierte von einer seltenen Anordnung von einer Galaxie (das Bild zeigt eine künstlerischen Darstellung) und einem Quasar namens HE 2243-60, einem extrem hellen Objekt (im Bild links der Galaxie) im All.

"In diesem Fall hatten wir das Glück, dass der Quasar sich gerade am richtigen Ort befindet", sagte die Koautorin Crystal Martin von der University of California Santa Barbara. Sein Licht trifft auch die Gaswolken, die Strahlen bestimmter Wellenlänge aufnehmen. Dieser Umstand ermöglichte es den Forschern, die Eigenschaften des Gases um die Galaxie detailliert zu untersuchen. Besser sei eine Galaxie während des Verspeisens von Gas noch nie beobachtet worden, schreibt die ESO.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol