Konsequenzen gefordert

Ärger nach EM-Aus: „Er muss auf schwarze Liste!“

Fußball EM
11.07.2024 12:12

Nach dem EM-Halbfinale zwischen England und Niederlande (2:1) steht Schiedsrichter Felix Zwayer im Fokus. „Er muss wirklich auf die schwarze Liste“, fordert Oranje-Legende Pierre van Hooijdonk.

Beim niederländischen TV-Sender NOS platzt Van Hooijdonk der Kragen: „Die Engländer können Felix Zwayer danken!“ Die Leistung des Deutschen sei „schrecklich“ gewesen. Vor allem die Elfmeter-Szene sorgt für Wirbel: Nach einem Schuss von Harry Kane krachte dessen Rist gegen die aufgestellte Sohle von Denzel Dumfries, Zwayer entschied nach Begutachtung der TV-Bilder auf Elfmeter, den Kane sicher verwertete.

„… und sie fallen darauf rein“
„Nein, ich glaube wirklich nicht, dass dies ein Elfmeter ist. Es hat keinen Einfluss auf Kanes Aktion, auf seinen Schuss“, ärgert sich Van Hooijdonk. „Dumfries blockt am Ball vorbei. Bei einem Schuss ziehst du automatisch durch und dann triffst du einen Spieler.“ Kane habe „das Gefühl, dass er getroffen wird, und mit dem VAR bleibst du am Boden, denn wer weiß ... und sie fallen darauf rein.“

Kane blieb am Boden liegen. (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/ASSOCIATED PRESS)
Kane blieb am Boden liegen.

Seine Forderung: Zwayer muss auf „die schwarze Liste“. „Es ist wirklich schrecklich. Das sind Momente, die in diesem Spiel entscheidend waren“, so Van Hooijdonk nach dem bitteren EM-Aus der Niederlande.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele