Brucknerhaus-Skandal

Linzer ÖVP-Chef stärkt Kulturstadträtin den Rücken

Oberösterreich
10.07.2024 14:33

Die im LIVA-Skandal unter Beschuss geratene Linzer Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer sieht sich fälschlicherweise angegriffen. Nach einem Tag Schockstarre meldete sich nun auch ihr Parteichef in der Linzer ÖVP, Martin Hajart, zu Wort. Der Vorwurf, Lang-Mayerhofer sei „korrupt“, sei „unterste Schublade“.

Einen Tag, nachdem die „Krone“ einen weiteren Knalleffekt in der Causa rund um den mittlerweile entlassenen Brucknerhaus-Intendanten Dietmar Kerschbaum enthüllte, schießt sich nun die Linzer SPÖ auf Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer (ÖVP) ein. Wie berichtet, stellte das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG fest, dass ausgerechnet jene Firma, an der die Stadträtin und stellvertretende LIVA-Aufsichtsratsvorsitzende zu 50 Prozent beteiligt ist, 2019 den Zuschlag für Umbauarbeiten im Brucknerhaus-Foyer erhielt – und das ohne die dafür erforderliche Ausschreibung.

Linzer SPÖ: „Hajart trägt die Verantwortung“
„Ich bin schockiert, dass jetzt mit haltlosen Vorwürfen gegen meine Person versucht wird, von dem eigentlichen Brucknerhaus-Skandal abzulenken“, reagierte Lang-Mayerhofer auf den Prüfbericht. Für die Linzer SPÖ sind diese Aussagen „Schutzbehauptungen und Unwahrheiten“. Sie sieht einen „ÖVP-Korruptionsskandal“. SPÖ-Stadtrat Dietmar Prammer: „Die massiven Compliance-Verstöße sind eine moralische Bankrotterklärung. Die politische Verantwortung dafür trägt ÖVP-Linz-Obmann Martin Hajart.“

Hajart sieht „Schmutzkübel-Streit“
Der angesprochene Linzer Vizebürgermeister schießt nun – nach einem Tag Schockstarre – zurück: „Der SPÖ-Vorwurf, Stadträtin Lang-Mayerhofer sei korrupt, entbehrt jeglicher Realität und ist unterste Schublade. Ich stehe hinter ihr.“ Er wolle sich „in diesen Schmutzkübel-Streit“ nicht hineinziehen lassen, sagt Hajart weiter. Vielmehr gehe es darum „dass das Brucknerhaus – wohlgemerkt zum 200. Jubiläumsjahr Anton Bruckners – wieder aus den Negativschlagzeilen kommt“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele