Luft wird immer dünner

Perez-Rauswurf? „… dann muss Red Bull handeln!“

Formel 1
10.07.2024 08:37

Die Luft wird immer dünner! Nach der nächsten Enttäuschung für Sergio Perez in Silverstone fordert nun Ex-Pilot und Experte Jenson Button, dass Red Bull handeln muss, wenn der Mexikaner auch im kommenden Rennen keine Punkte holt.

„Das ist ein riesiges Problem. Das war einfach ein schreckliches Wochenende. Er hatte in mancher Hinsicht auch Pech. Das passiert nicht jedes Wochenende“, sagt Button am Rande des britischen Grands Prix gegenüber Sky Sports F1. „Sie sind in der Defensive. Perez muss zumindest ein paar Punkte holen.“ In den vergangenen sechs Rennen gab es mickrige 15 Zähler für Perez. Zum Vergleich: Teamkollege Max Verstappen ergatterte 119 Punkte für das Team.

Jenson Button (Bild: GEPA)
Jenson Button

„Das kann so nicht weitergehen. Wenn er beim nächsten Rennen keine Punkte holt, müssen sie ihn bald aus dem Auto nehmen und jemand anderen reinsetzen“, betont Button. Zuletzt gab es Spekulationen, dass Liam Lawson oder Daniel Ricciardo das Cockpit neben Verstappen erhalten könnten. Perez steht unter Druck. „Für einen Piloten ist das kein schönes Gefühl. Es ist hart. Für einen Fahrer ist es schrecklich“, so Button.

Update macht Hoffnung
Am Hungaroring werden die Karten wieder neu gemischt, beim Austro-Rennstall herrscht Zuversicht. „Wir setzen eigentlich alles auf das Update, das in Budapest kommt“, betonte Motorsportchef Helmut Marko. Dann hat auch Perez wieder die Chance, nach sechs schwachen Rennen in Serie den Turnaround zu schaffen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele