Jetzt startet zittern

Schober verpasst Olympia knapp – Spitz ist dabei

Sport-Mix
25.06.2024 16:42

Golf-Proette Sarah Schober verpasst Olympia in Paris denkbar knapp. Österreich wird damit aller Voraussicht nach nur durch Sepp Straka und Emma Spitz beim Olympischen Golfturnier vertreten sein.

Die Steirerin rutschte auf den letzten Drücker aus dem olympischen Top-60-Ranking des Internationalen Golfverbandes für die Sommerspiele. In der Vorwoche hatte die 32-Jährige noch in dieser Rangliste den 60. und somit letzten Platz, der zur Teilnahme berechtigt, belegt. 

Schon vor drei Jahren hatte Schober großes Pech in Sachen Olympia. 2021 verpasste sie ebenfalls die Top 60 äußerst knapp, rutschte aber kurzfristig durch Absagen noch ins Starterfeld. Die ÖGV-Golferin musste damals aber schließlich aufgrund der zu großen Reisestrapazen absagen. Auch dieses Mal könnte sich ein olympisches Hintertürchen durch Absagen für Schober, die ganz oben auf der Reserve-Liste steht, öffnen. Das werde aber womöglich wieder kurzfristig geschehen und würde noch der Genehmigung des ÖOC bedürfen, wie ÖGV-Sportdirektor Niki Zitny zur APA – Austria Presse Agentur sagte.

Bernd Wiesberger (Bild: APA/AFP/Amer HILABI)
Bernd Wiesberger

Bei den Männern verzichtet der ebenfalls startberechtigte Bernd Wiesberger auf eine Paris-Teilnahme. Die rot-weiß-roten Hoffnungen im Le Golf National ruhen damit auf PGA-Golfer Straka sowie Spitz, die erst am Wochenende auf der Ladies European Tour mit Platz sechs bei den Czech Open ihre starke Form demonstriert hatte.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele