Glücklicher Füllkrug:

„82.000 in Dortmund – wird ein Wahnsinnspiel“

Fußball EM
23.06.2024 23:32

„82.000 Zuschauer im Stadion – das wird ein Wahnsinnspiel.“ Gerade noch hatte Niclas Füllkrug sein Tor zum 1:1 in der 91. Minute für Deutschland gegen die Schweiz erzielt, da war er gedanklich schon beim Achtelfinalspiel in seinem „Wohnzimmer“.

Ja, Deutschland spielt am 29. Juni das Achtelfinale im Dortmunder Signal-Iduna-Park, dem Heimstadion von BVB-Profi Füllkrug. „Ein Achtelfinale in Dortmund kann für uns als Deutschland schon ein Riesenvorteil sein“, rieb sich Füllkrug die Hände: „82.000 Zuschauer im Stadion, die uns anfeuern – das wird ein Wahnsinsspiel.“

„Für alles wichtig“
Dass Deutschland gegen die Schweiz den einen Punkt und damit den Gruppensieg erzwungen hat, sei „für alles wichtig“ gewesen: „für die Stimmung in der Mannschaft, für die Konstellation im Turnierbaum“ – und eben für den Heimvorteil im Achtelfinale.

Seine grundsätzliche Zwischenbilanz? „Wir sind mit einer ordentlichen und verdienten Punktzahl durch die Gruppenphase gekommen. Der Gruppensieg war schon wichtig.“ Bestimmt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele