Fleißig, fleißig!

Elon Musk soll zum 12. Mal Vater geworden sein

Society International
23.06.2024 11:47

Fleißig, fleißig, lieber Elon! Wie US-Medien berichten, soll Tesla-Chef Musk still und heimlich wieder Papa geworden sein. Stimmen die Gerüchte, so ist es das zwölfte Kind für den Multimilliardär.

Elon Musk ist nicht nur schwerreich, sondern auch kinderreich. Stimmen die Gerüchte, ist der Multi-Milliardär still und heimlich wieder Papa geworden – zum zwölften Mal!

Zilis wurde wieder Mama
Mama des neuerlichen Musk-Nachwuchses soll laut „Bloomberg“ Freundin Shivon Zilis sein. Mit ihr hat der 52-Jährige bereits die Zwillinge Strider und Azure, die im November 2021 das Licht der Welt erblickten.

Offiziell bestätigt hat Musk seinen Familienzuwachs noch nicht. Ungewöhnlich ist das allerdings nicht: So offen er sich auf X zeigt, so verschlossen ist er, was sein Privatleben angeht.

„Ein Hoch auf große Familien“
Nach der Geburt seiner Zwillinge ließ Musk wesentlich später lediglich verlautbaren: „Ein Hoch auf große Familien.“ Außerdem versprach er damals auch, dass er auch weiterhin Kinder bekommen werde – „solange ich in der Lage bin, Zeit mit ihnen zu verbringen und ihnen ein guter Vater zu sein“.

Mit Sängerin Grimes hat Musk ebenfalls drei Kinder. Sechs Kinder stammen unterdessen aus der Ehe mit Justine Musk. Sie bekam mit Musk Zwillinge und Drillinge. Der erste gemeinsame Sohn verstarb 2002 an plötzlichem Kindstod.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele