Vor kleiner Schwester

16-Jähriger tobt in Wiener Wohnung mit Schusswaffe

Wien
22.06.2024 12:03

Kaum zu glauben, was sich in einer Wohnung in Wien-Döbling am späten Donnerstagabend abgespielt hatte. Ein 16-Jähriger soll dort im Heim seiner Eltern randaliert haben. Auch eine mutmaßliche Schusswaffe soll der Bursch dabei gehabt haben. Die Polizei wurde alarmiert.

Der Teenager aus Russland soll in der Wohnung laut geschrien und um sich geschlagen haben. Mit dabei hatte er eine mutmaßliche Schusswaffe. Der ganze Vorfall soll sich zudem vor den Augen seiner minderjährigen Schwester abgespielt haben. 

Teenie beim Bahnhof gefasst
Nachdem die Einsatzkräfte alarmiert wurden, konnte der 16-Jährige nicht mehr vor Ort angetroffen werden. „Im Zuge einer Bestreifung im Nahbereich konnte der Tatverdächtige im Bereich des Bahnhofes Heiligenstadt angehalten werden“, so Polizeisprecherin Julia Schick am Samstag. Der ganze Vorfall hatte sich um etwa 23 Uhr zugetragen. 

Schusswaffe nicht gefunden
Als der Bursch gefasst wurde, konnte die Waffe jedoch nicht aufgefunden werden. Wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung wurde er vorläufig festgenommen. Ein Betretung- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffen-verbot wurde ausgesprochen. Außerdem erhielt er eine Anzeige. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele