Auch Vastic bangt

Rekorde purzeln weiter! Ronaldo wieder historisch

Fußball EM
18.06.2024 20:52

An sechs Endrunden einer Fußball-EM hat bis zum 18. Juni 2024 noch kein Spieler teilgenommen. Doch an diesem Dienstagabend ist es Cristiano Ronaldo, der diese sportliche Schallmauer durchbricht. Schon wieder trägt sich der Portugiese mit einem Fabel-Rekord in die Fußball-Geschichtsbücher ein. Fällt heute durch ihn auch noch ein ÖFB-Rekord?

Am 12. Juni 2004 stand Ronaldo bei der Heim-EM erstmals für Portugal auf dem Platz. Bei der überraschenden 1:2-Niederlage gegen den späteren Europameister Griechenland wurde er in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Dabei sorgte er auch gleich für seinen ersten Treffer bei einer EURO.

20 Jahre später führt er sein Heimatland gegen Tschechien zum Auftakt in Gruppe F aufs Feld. Damit ist der Offensiv-Spieler der erste Akteur, der bei sechs EM-Turnieren auf dem Platz stand. Erneut eine Rekordmarke, die viele für unerreichbar hielten.

Vastic muss bangen
Seither hat der mittlerweile 39-Jährige, mit dem Einsatz gegen die Tschechen, 208 Spiele für Portugal bestritten – auch das ein unerreichter Wert im Weltfußball – so wie seine 130 Treffer im Nationaldress. Bei EM-Endrunden hat er bisher 14 Mal getroffen, bei 25 Einsätzen – natürlich auch jeweils Rekordwerte. 

Ivica Vastic (Bild: GEPA pictures)
Ivica Vastic

Ein weiterer Rekord könnte bei dieser EURO dazukommen. Wenn Ronaldo trifft, wird er damit zum ältesten Torschützen bei einer EM-Endrunde. Bisher steht hier noch Ivica Vastic in den Rekordbüchern. Der ÖFB-Stürmer war bei seinem Elfer-Tor gegen Polen bei der Heim-EM 2008 mit 38 Jahren und 257 bisher der älteste Torschütze bei einer EM-Endrunde. Bleibt abzuwarten, ob sich der unersättliche Ronaldo auch diesen Rekord schnappt.  

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele