Aufzucht in Wohnung

Während Polizeieinsatz auf Hanfpflanzen gestoßen

Kärnten
16.06.2024 10:24

Ursprünglich rückte die Polizei am späten Samstagabend in Wolfsberg in Kärnten wegen einer angezeigten Lärmbelästigung aus, doch dann stieß sie dabei in einer Wohnung auf eine Cannabis-Aufzucht. 

Gegen 22.20 Uhr wurde die Polizei am Samstag alarmiert, weil es in einer Wohnung in Wolfsberg zu einer Lärmbelästigung gekommen war. Als die Beamten bei der Wohnung der 23-Jährigen angekommen waren, bemerkten sie vom Eingangsbereich aus mehrere Cannabispflanzen, die sich im Inneren befanden. „Die Frau wurde daraufhin aufbrausend und begann sich zu rechtfertigen“, heißt es seitens der Polizei. 

Es wurde eine Durchsuchung von der Kriminalpolizei durchgeführt, bei der insgesamt 18 nicht erntereife Cannabispflanzen im Aufzuchtstadium, mehrere Suchtgiftutensilien sowie getrocknete Pilze sichergestellt werden konnten. Die Ermittlungen laufen, die Wolfsbergerin wird angezeigt. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele