Ein Ort bekommt Gold

Drei Energie-Sieger sind im Flachgau daheim

Salzburg
16.06.2024 14:00

Der European Energy Award ging kürzlich gleich an drei Orte im Bezirk. Hallwang heizt und kühlt die Schule mit Solarkraft. 

Da waren wir in Sachen Optik mutig. Und wir haben es nicht bereut“, sagt Johannes Ebner mit Blick auf die Außenwand der Hallwanger Volksschule. Direkt in der Fassade und am Dach sind 280 Quadratmeter Solarpaneele verbaut.

Sie sammeln die Sonnenkraft, um das komplette Schulgebäude zu heizen. „Die Betondecke wurde 60 Zentimeter dick gebaut. So kann sie die Wärme besonders gut speichern“, beschreibt der Bürgermeister das ausgeklügelte System. Die Schüler haben von der umweltfreundlichen Anlage auch im Sommer etwas. Da laufen die Kühldecken in den Klassenzimmern im modernen Holzgebäude an – mit Kühlenergie, die ebenfalls mit den Solarpaneelen hergestellt wird. Im Keller laufen die Fäden zusammen.

Gemeinde Grödig holte heuer sogar Gold
Bei der Verleihung des European Energy Award kamen kürzlich Österreichs energieeffizientesten Gemeinden zusammen. Hallwangs Vizebürgermeisterin Bettina Hauser konnte einen Award entgegennehmen. Weitere der 48 Awards für alle Bundesländer gingen im Flachgau an Obertrum und an Grödig (Gold) sowie an Hallein und Weißbach (Gold). Die Teilnehmer des „e5-Programms“ sparen Energie oder rüsten von Gas und Öl auf Sonnenkraft um.

Hallwang hat schon nächste Umwelt-Pläne: Das Gemeindeamt soll „weg vom Gas“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele