Start der EURO 2024

Bewegender Beckenbauer-Moment bei der EM-Eröffnung

Fußball EM
14.06.2024 21:05

Mit viel Spektakel und einem Gänsehautmoment startet am Freitag die EURO 2024 in Deutschland. Die Witwe von Franz Beckenbauer brachte bei der Eröffnungsfeier den EM-Pokal ins Münchener Stadion – und sorgte so für den ersten großen Moment des Turniers. 

Die „Krone“ berichtet aus München

Rien ne va plus – nichts geht mehr! Die Münchner Stadtverwaltung reagierte auf die enormen Menschenmassen in der Stadt und sperrte zwischenzeitlich den Marienplatz, da der Andrang zu groß wurde. Auch in der Fanzone im Olympiapark, wo 30.000 Zuschauer das Auftaktspiel verfolgen wollten, hieß es: „Bitte fahrt nicht mehr her!“

Zehnminütige Eröffnungsshow
Restlos ausverkauft war auch die EM-Arena in München, in der 66.000 Zuschauer Platz fanden. Und eine Eröffnungsfeier erlebten, die in Erinnerung bleiben wird. Weil sie – obwohl sie nur knapp zehn Minuten dauerte – Spektakel, Unterhaltung und Gänsehaut gleichermaßen bot.

(Bild: AFP or licensors)
(Bild: Copyright 2024 The Associated Press. All rights reserved)

Bewegender Beckenbauer-Moment
Die eine oder andere Träne hatte manch Besucher im Auge, als Franz Beckenbauers Witwe Heidi, die von Jürgen Klinsmann und Bernhard Dietz begleitet wurde, die EM-Trophäe auf den Münchner Rasen tragen durfte. Zum Schluss schickt sie sogar noch einen Kuss in den Himmel zu ihrem Franz! Eine sehr emotionale Szene zum Start der EURO 2024 ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele