Drei Klubs im Rennen

Oliver Glasner muss um seinen Topspieler zittern

Fußball International
14.06.2024 12:13

Oliver Glasner muss um einen seiner Topspieler zittern: Bayern München, Newcastle United und der FC Chelsea haben großes Interesse an Crystal Palace-Flügelspieler Michael Olise!

In der abgelaufenen Saison hatte Michael Olise immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Insgesamt kam er auf 19 Spiele in der Premier League. Seine Bilanz kann sich jedoch sehen lassen: zehn Tore und sechs Assists. Damit hat er das Interesse einiger Topklubs geweckt.

Oliver Glasner (re.) jubelt mit Michael Olise. (Bild: AFP or licensors)
Oliver Glasner (re.) jubelt mit Michael Olise.

Wie „The Athletic“ berichtet, haben nun auch die Premier-League-Vereine Chelsea und Newcastle United sowie der deutsche Spitzenklub Bayern München Kontakt zu Palace aufgenommen. Sein Preisschild liegt bei stolzen 70 Millionen Euro.

Auch City und United an Olise dran
In den vergangenen Monaten war Olise auch schon mit Manchester City und Stadtrivale United in Verbindung gebracht worden. Derzeit sieht alles danach aus, als müsste Glasner ohne seinen Starspieler in die kommende Saison gehen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele